Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Dienstag, 09. Mai 2017

Eurovision Song Contest: Wer sind die Verbündeten?

Am 13. Mai findet in Kiew das Finale des 62. Eurovision Song Contests statt. Deutschland, Österreich und die Schweiz haben dabei wohl nur Außenseiterchancen.
Wir haben uns für Sie angesehen, auf welche Länder die drei Nachbarn in den letzten 10 Jahren zählen konnten und von welchen Nationen man sich auch diesmal wohl keine übermäßige Unterstützung zu erhoffen braucht!

Seit letztem Jahr wird das Finale des Eurovision Song Contest, durch ein überarbeitetes Punktevergabesystem entschieden. Jury und Zuschauer vergeben ihre Wertung nun getrennt. Statt wie bisher maximal 12 Punkten, können die Teilnehmer deshalb bis zu 24 Zähler aus einem Land erhalten.

Ein Phänomen ist jedoch aktueller denn je: Während manche Nationen beim ESC vermeintlich besonders eng zusammenrücken, scheint zwischen anderen Ländern eine regelrechte Rivalität zu herrschen – zumindest, wenn es um die begehrten Punkte geht. Auch die DACH-Nationen können beim ESC meist auf ihre „Verbündeten“ zählen. Wir haben uns daher angesehen, woher die 3 Länder in den letzten 10 Jahren die besten Wertungen erhalten und an welche Nationen sie selbst die meisten Zähler vergeben haben.

 

Die Titelfavoriten

Fest steht jedoch, dass keine der 3 deutschsprachigen Nationen Europas zum Favoritenkreis des ESC 2017 zählt! Mit welchen Ländern man in diesem Jahr am ehesten als Sieger rechnen darf, das sehen Sie hier:

Wir freuen und uns auf viele gute und einige zumindest interessante Beiträge aus ganz Europa und Australien!