Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.

FC Arsenal – FC Chelsea - 01.08.2020

FA Cup: FC Arsenal – FC Chelsea um 18:30 Uhr

Die Premier-League-Saison ist Geschichte, doch ein echtes Highlight hat der englische Fußball noch zu bieten: Am kommenden Wochenende steht das Finale des FA Cups, des ältesten Fußball-Pokalwettbewerbs der Welt, auf dem Programm. Im berüchtigten Wembley Stadium kommt es zu einem Londoner Lokalduell, der FC Arsenal und der FC Chelsea stehen sich gegenüber. Besonders für die Gunners steht viel auf dem Spiel: Nach einer turbulenten Saison, die mit dem enttäuschenden 8. Tabellenrang – der schlechtesten Platzierung seit 25 Jahren – endete, hat man nun nicht nur die unverhoffte Chance auf einen Titel, sondern zudem die letzte Möglichkeit, sich doch noch für die Europa League zu qualifizieren. Die Hoffnungen von Coach Mikel Arteta, der die Nord-Londoner im Dezember als Cheftrainer übernahm und als Arsenal-Kapitän selbst zwei Mal den FA Cup holte, werden zum Großteil auf den Schultern von Star-Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang ruhen. Mit wettbewerbsübergreifend 27 Toren in 43 Einsätzen ist der Gabuner auch in diesem Jahr die Lebensversicherung des Rekordpokalsiegers. Der überraschende 2:0-Sieg im Halbfinale gegen Manchester City hat bewiesen, dass Arsenal durchaus in der Lage ist, mit den ganz großen Teams mitzuhalten. Können die Gunners am Ende einer schwachen Saison doch noch jubeln?

Welcher Ex-Spieler holt seinen ersten Trainer-Titel?

Im Gegensatz zum Gegner wird man beim FC Chelsea durchaus zufrieden auf die abgelaufene Spielzeit zurückblicken. Die Blues fixierten mit einem 2:0-Sieg gegen Wolverhampton am vergangenen Wochenende den 4. Tabellenplatz und haben sich damit ein Ticket für die Königsklasse gesichert. Trainer Frank Lampard – die Chelsea-Legende gewann den englischen Pokal als Spieler gleich vier Mal – hat seine erste Saison als Blues-Coach mit Bravour bestanden: Trotz Transfersperre und des Abgangs von Superstar Eden Hazard hat er die West-Londoner sowohl in die Champions League als auch ins FA-Cup-Endspiel geführt. Dort kommt es zu einer Wiederauflage des letztjährigen Europa-League-Finales, das Chelsea in überzeugender Manier mit 4:1 für sich entscheiden konnte. Einer der damaligen Torschützen wird die fehleranfällige Abwehr des FC Arsenal auch am Wochenende vor erhebliche Probleme stellen. Ausgerechnet Ex-Kanonier Olivier Giroud befindet sich zurzeit in absoluter Topform: Der Weltmeister erzielte in den letzten sechs Spielen, in denen er in der Startelf stand, mindestens einen Treffer! Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Teams endete mit einem 2:2-Remis, diesmal gibt es auf jeden Fall einen Sieger. Gunners oder Blues – wer stemmt die Trophäe am Samstag in den Londoner Abendhimmel?

FC Arsenal – FC Chelsea

Tippspielfakten:

  • Arsenals Weg ins Finale: Leeds United (1:0), Bournemouth (1:2), Portsmouth (2:0), Sheffield United (2:1), Manchester City (2:0).
  • Chelseas Weg ins Finale: Nottingham Forest (2:0), Hull City (2:1), Liverpool (2:0), Leicester (1:0), Manchester United (3:1).
  • In den letzten 5 Duellen ging Arsenal nur ein Mal als Sieger vom Platz.

Jetzt wetten!