Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Montag, 16. Juli 2012

Die Formel 1 am Hockenheimring - wer gewinnt?

Es soll der ganz große Sieg beim Heimrennen werden. Trotz der zuletzt gezeigten Inkonstanz will Sebastian Vettel unbedingt den Erfolg beim großen Preis von Deutschland auf dem Hockenheimring. Herausforderer gibt es allerdings genug.

 

 

Webber will Top-Form nutzen

 

 

Beim Wettanbieter Interwetten gelten der WM-Führende Fernando Alonso, Teamkollege Mark Webber und McLaren-Ass Lewis Hamilton als die heißesten Konkurrenten des zweimaligen Weltmeisters für Sonntag um 14 Uhr.

 

 

jetzt registrieren und auf die Formel 1 wetten!

 

 

Vor allem Webber ist aktuell in herausragender Form. Zuerst der ganz große Sieg in Monaco, dann die tolle Aufholjagd in Valencia und zuletzt in Silverstone Platz eins mit dem beherzten Überholmanöver am Ende des Rennens. So macht sich der 35-Jährige selbst zum Mitfavoriten für das nächste Rennen. Für einen Sieg des Red-Bull-Piloten gibt es die attraktive Quote 6.

 

 

Das Manko des Australiers ist allerdings seine Inkonstanz. Bis auf seine zwei Siege reichte es kein einziges Mal für das Podest. Konträr zu Fernando Alonso. Der Ferraristi landete als einziger WM-Starter noch in jedem Rennen in den Punkterängen und ist der einzige, neben Mark Webber, der schon zweimal zuschlagen konnte. Daher führt der Spanier verdient die Weltmeisterschaft als Führender an. Sollte Alonso in Deutschland wieder gewinnen winkt der 5,0-fache Wetteinsatz.

 

 

Doch diesmal will Vettel unbedingt ein Wörtchen mitreden. Nach der Blamage in Valencia gewann der Blondschopf zuletzt in Großbritannien mit Rang drei die Sicherheit zurück und will jetzt wieder auf das oberste Treppchen. Bei den Wettquoten gilt der Doppel-Weltmeister mit Quote 3,30 schon einmal als Favorit. Sollte der 25-Jährige letztlich ganz oben stehen hätte er auch seinen Juli-Fluch besiegt. In seinem Geburtstagsmonat konnte der Heppenheimer noch nie ein Rennen gewinnen.

 

 

Der große Coup des Altmeisters?

 

 

Auch zum erweiterten Favoritenkreis zählen die beiden schwächelnden McLaren-Piloten Lewis Hamilton (Quote 6) und Jenson Button (18). Die Plätze acht und zehn bei ihrem Heimrennen in Silverstone schreien nach Wiedergutmachung. Und auch in punkto WM-Wertung müssen Siege her, wollen die beiden Briten da noch ein Wörtchen mitreden.

 

 

Ebenfalls um den Sieg mitkämpfen wollen Michael Schumacher und Nico Rosberg. Auch für die Mercedes-Fahrer ist Grand Prix am Hockenheimring das Heimrennen. Vor allem der Altmeister konnte zuletzt wieder aufzeigen und ist vorne zu erwarten. Ein Sieg wäre wohl der Abschluss eines ganz großen Märchens. Sollte Schumacher das gelingen kann der Mutige den 16-fachen Wetteinsatz abstauben. Ein Erfolg von Rosberg wird dagegen mit 18 quotiert.

 

 

Ähnlich weit vorne sind auch noch Romain Grosjean (Quote 16) und Kimi Räikkönen (Quote 12) gereiht. Eine spannende Weltmeisterschaft macht Halt in Deutschland. Eines der Highlights des Jahres steht also an und der Kreis jener Fahrer, die am Hockenheimring gewinnen können ist groß wie selten zuvor. Hochspannung scheint also garantiert.

 

 

Alle Quotenangaben Stand. 19.7.2012 10:00 Uhr - Änderungen und Tippfehler vorbehalten!

 

    Der Formel 1 Rennkalender 2012 auf Interwetten.com   → Die Termine jetzt ansehen!