Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Montag, 02. Juli 2012

Wer holt sich den Sieg in Silverstone?

Vor den Olympischen Spielen in London steht am Wochenende quasi als Vorprogramm der Große Preis von Großbritannien in Silverstone auf dem Programm. Angesichts der spannenden und extrem abwechslungsreichen Saison darf man gespannt sein, wie das Rennen ausgehen wird. Ganz vorne will Sebastian Vettel ein gehöriges Wörtchen um den Sieg mitreden.

 

 

Vettel will Revanche für Valencia-Aus

 

 

Beim letzten Rennen in Valencia haderte Vettel mit seinem Red Bull Boliden, der Technik und dem Safety Car. Der Pole Sitter hatte den achten WM-Lauf im Griff, ehe seine Lichtmaschine nach einer aus seiner Sicht unnötigen Safety Car-Phase den Geist aufgab. Vettel schied aus, Fernando Alonso sicherte sich als erster Fahrer in der laufenden Formel 1-Saison zum zweiten Mal den Sieg und übernahm auch die Führung im Gesamtklassement.

 

 

jetzt registrieren und auf die Formel 1 wetten!

 

 

Für Sonntag (Start 14:00 Uhr) hat Red Bull eine Revanche angekündigt. Sowohl Vettel als auch Mark Webber haben nur ein Ziel: gewinnen! Der Australier zeigte in Valencia eine beeindruckende Leistung und fuhr vom 19. Startplatz auf Rang vier. Die Buchmacher von Interwetten besetzen die Favoritenrolle vor Beginn des Rennwochenendes mit Vettel. Sollte sich der Deutsche den Sieg sichern, winkt eine Quote von 3,25. Beendet Webber den GP als Erster, winkt der 10-fache Wetteinsatz.

 

 

Doch auch die Konkurrenz hat sich für den Großen Preis von Großbritannien einiges vorgenommen. Vor allem McLaren will bei seinem Heimrennen glänzen und hat mit Lewis Hamilton und Jenson Button zwei heiße Eisen im Feuer. Ein Heimsieg Hamiltons wird mit 5,0 quotiert. Lukrativer ist da ein Tipp auf Teamkollege Button. Gewinnt der Brite, schüttet der österreichische Wettanbieter den 16-fachen Wetteinsatz aus.

 

 

Die WM ist spannend wie schon lange nicht mehr. In den bisherigen acht Rennen gab es sieben verschiedene Sieger. Nur Alonso konnte heuer zwei Mal gewinnen und geht als WM-Führender mit 20 Punkten ins britische Rennwochenende. Sollte sich der Ferrari-Pilot neuerlich den Sieg sichern, bietet Interwetten eine Quote von 7 an.

 

 

Kann Michael Schumacher überraschen?

 

 

Michael Schumacher in seinem Mercedes sollten Sporttipper ebenfalls auf der Rechnung haben. Der erste Podiumsplatz seit seinem Comeback hat dem siebenfachen Weltmeister Auftrieb gegeben. Für einen Sieg des Deutschen winkt der 15-fache Wetteinsatz, ebenso wenn sich sein Teamkollege Nico Rosberg durchsetzen sollte.

 

 

Nach dem Umbau des Kurses in Silverstone freuen sich alle Fahrer wieder auf die erneuerte Streckenführung. Man darf gespannt sein, wer sich den Sieg holen wird, am Samstag steigt wie gewohnt das Qualifying.

 

 

Alle Quotenangaben Stand. 2.7.2012 10:00 Uhr - Änderungen und Tippfehler vorbehalten!

 

    Der Formel 1 Rennkalender 2012 auf Interwetten.com   → Die Termine jetzt ansehen!