Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Mittwoch, 25. Juli 2012

Geburtstagsgeschenk oder Wiedergutmachung? Formel 1 in Ungarn

10 von 20 Saisonrennen sind in der Formel 1 gefahren. Der elfte Grand Prix der Saison wird in Budapest am Hungaroring ausgetragen, bevor es in die August-Rennpause geht.

 

 

Alonso kommt nach den letzten Erfolgen mit Rückenwind nach Ungarn angereist. Für die Red Bull Piloten Mark Webber und Sebastian Vettel bietet sich vor der vierwöchigen Pause noch eine Chance mit WM-Leader Fernando Alonso auf Tuchfühlung zu bleiben.

 

 

Ein Sieg zum Geburtstag?

 

 

Der Spanier im Ferrari-Boliden konnte schließlich mit dem Sieg am Hockenheimring die Führung auf den Weltmeistertitel in der Fahrerwertung weiter ausbauen. Nach dem dritten Saisonerfolg liegt der zweifache Weltmeister zur Saisonhalbzeit mit seiner roten Rennmaschine bereits 34 Punkte vor Mark Webber. Auf dem dritten WM-Rang kann sich derzeit der Titelverteidiger, Sebastian Vettel, behaupten. 2 Saisonsiege weniger als der Führende in der Wertung schlagen sich jedoch auch in Punkten nieder: 44 Zähler fehlen dem deutschen Piloten auf Rang 1.

 

 

jetzt registrieren und auf die Formel 1 wetten!

 

 

Direkt von der Pole Position auch als schnellster durchs Rennen in Deutschland gekommen, soll eine Woche später der Erfolg von Fernando Alonso und Ferrari in Ungarn wiederholt werden. Der 31. Erfolg bei einem Formel 1-Grand Prix wäre ein wunderbares Geschenk am Tag des 31. Geburtstags von Alonso.

 

 

Bei den Wettexperten von Interwetten scheint dieses selbst erarbeitete Geburtstagsgeschenk durchaus wahrscheinlich, denn der Spanier Alonso wird mit einer Wettquote von 3,5 als Favorit in das Rennen um den großen Preis von Ungarn geschickt.

 

 

Ebenfalls ganz vorne eingereiht, wird der WM-Titelverteidiger Sebastian Vettel. Für den zweiten Saisonerfolg des Heppenheimers ist bei Interwetten auch der 3,5-fache Wetteinsatz zu holen.

 

 

Ohne Pause zur Wiedergutmachung?

 

 

Für den deutschen Piloten und seine Crew von Red Bull ist in Ungarn Wiedergutmachung angesagt: nachdem Vettel bei seinem Heimrennen am Hockenheimring dem Sieg "nur" hinterherfahren konnte und schließlich wegen eines nicht regelkonformen Überholmanövers eine Strafe ausgefasst hatte, soll nun in Ungarn weit mehr als ein fünfter Platz eingefahren werden.

 

 

Dass sich Vettel mit der Strecke in Ungarn anfreunden kann, hat er bereits bewiesen: Der Rekord für die schnellste Runde im Qualifying wird immer noch vom amtierenden Weltmeister gehalten. Eine gute Performance bei der Fahrt um die Startplätze für das Rennen am Sonntag, 29. Juli 2012 ab 14:00 Uhr wird auch nötig sein, denn der 4,3 kilometerlange Rundkurs bietet mit seinen 14 Kurven nur wenige Überholmöglichkeiten an.

 

 

Der Angriff von McLaren?

 

 

Die meisten Siege insgesamt auf der Rennstrecke nordöstlich von Budapest hat bisher der Rennstall McLaren eingefahren. Auch im vergangenen Jahr konnten die Silberpfeile mit dem Briten Jenson Button den Sieger im Rennen stellen.

 

 

Bei Interwetten werden die Piloten in silbergrau daher mit Wettquoten von 6,00 für Lewis Hamilton und 8,00 für Button auf den Verfolgerpositionen gereiht.

 

 

Alle Quotenangaben Stand. 25.7.2012 08:30 Uhr - Änderungen und Tippfehler vorbehalten!

 

    Der Formel 1 Rennkalender 2012 auf Interwetten.com   → Die Termine jetzt ansehen!