Handzahme Eisbären gastieren bei zu satten Haien!

Uwe Krupp kehrt mit den Eisbären zu seinem alten Verein zurück. Das Sonntagsspiel der DEL sieht  die Verlierer vom Freitag, die an diesem Tag ihrer Linie treu blieben. Die Gäste aus Berlin scaten schlingernd in einer Berg- und Talfahrt durch die Liga, anfällig und inkonstant. Nach der Niederlage bei den Ice Tigers in Nürnberg spiegelt der siebte Tabellenplatz exakt dieses für Krupp unbefriedigende Leistungsbild wider. Die Eisbären müssen sich erheblich steigern, um nicht erneut eine enttäuschende Saison zu erleben. Reden wir auch besser nicht über das desaströse Aus in der Champions League gegen Frölunda…

Ausgebremst
Die Kölner Haie kommen derweil zerbissen von der Donau zurück. In Straubing stolperten sie zum zigsten Male über den eigenen Leichtsinn gegen vermeintliche Außenseiter. Eine weitere Pleite am Sonntag gegen die Eisbären würde vor allem dem Meister in die Karten spielen. Denn die Münchner könnten die Tabellenspitze festigen. Aber das bayrische Derby in Ingolstadt enthält spiegelglattes Eis – zum Ausrutschen…