Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.

Die Head to Head Wette bei Interwetten

Wer hat die Nase vorne im direkten Duell? Das ist die zentrale Fragestellung, die es bei Head to Head-Wetten (kurz auch H2H genannt) zu beantworten gilt. Bei dieser Form der Online Sportwette steht nämlich nicht ein konkretes Ergebnis bei einem sportlichen Event im Mittelpunkt, sondern es geht um das direkte Duell zwischen zwei Sportlern oder auch Mannschaften. Häufig wird diese Wette in Rennsportarten wie z.B. Formel 1 oder Rally angeboten, aber auch bei Skirennen. 

Modus 

Es werden zwei beteiligte Spieler oder Wettkämpfer ausgewählt, die für die Wette zählen. Das Gesamtergebnis, sowie die Leistungen der weiteren Beteiligten in dem Spiel oder dem Wettkampf sind für den Wettausgang nicht direkt erheblich. Es wird lediglich gewertet, wie der direkte Vergleich zwischen den beiden in den Tipp inkludierten Sportlern ausgeht. Der direkte Leistungsvergleich kann dabei nach Punkten, Platzierung oder Zeit erfolgen. 

Head to Head nach Punkten: 

Wird eine H2H-Wette nach Punkten ausgewertet, dann geht es darum, darauf zu tippen, welcher von zwei definierten Spielern mehr Punkte erreichen wird. Ein klassisches Beispiel aus dem Bereich der Fußball Wetten bedient sich dabei der Anzahl der geschossenen Tore. Die Wette würde dann lauten: Kann Spieler A oder Spieler B während der regulären Spielzeit mehr Tore erzielen? Die Auswahl der beiden Spieler, die im Duell für die Wette gegenübergestellt werden, muss dabei nicht zwangsläufig nach ihrer Mannschaftszugehörigkeit erfolgen. 

Oft werden auch Duelle zwischen zwei Spielern aus ein und derselben Mannschaft angeboten. Denn eine Head to Head-Wette auf beispielsweise zwei Stürmer aus einem Team birgt auch jede Menge Spannung in sich. 

Head to Head nach Platzierung: 

Diese Form der H2H-Wette beinhaltet einen Tipp auf die Platzierung der beiden ausgewählten Sportler bzw. Mannschaften. Keiner der beiden muss zwangsläufig gewinnen, damit der Head-to-Head-Tipp als erfolgreich gespielt gilt. Es wird ausschließlich auf die Rangfolge der beiden Athleten/Teams gewettet.  

Wettangebote dieser Art finden sich nicht nur im Fußball, sondern in vielen Sportarten wieder. Als Beispiel sei hier die Vierschanzentournee im Skispringen angeführt. Die Wette könnte dann beispielsweise folgend lauten: „Severin Freund ist in der Endwertung der Vierschanzentournee vor Stefan Kraft platziert.“ 

Fliegt Freund nun in der Endabrechnung auf Platz 3, während Stefan Kraft das Podest verpasst, so wäre die Head-to-Head-Wette gewonnen. Muss sich der Deutsche allerdings dem österreichischen Springer geschlagen geben, so wäre der Tipp auf das direkte Duell falsch und die Wette verloren. 

Head to Head nach Zeit: 

Ähnlich der Wette nach Platzierungen gestaltet sich auch die Möglichkeit auf direkte Duelle nach Zeit zu wetten. Dabei steht nicht der Platz, sondern die benötigte Zeit der beiden gegenübergestellten Athleten im Vordergrund. 

Beispielsweise können zwei Schwimmer oder gar zwei Schwimm-Staffeln bei einem Großevent in verschiedenen Läufen starten und aufgrund ihrer Zeit dennoch gegenüber gestellt werden. Eine passende Head-to Head-Wette würde dann lauten: "Die US-Schwimmstaffel ist im Vorlauf (z.B.: Vorlauf 1) über 4 x 100 Meter Lagen schneller, als die Kontrahenten aus Frankreich in ihrem Vorlauf (z.B.: Vorlauf 2)." 

Die Schwimmer starten schließlich zu unterschiedlichen Zeitpunkten und mit verschiedenen Gegnern – durch die Spezialwette kann jedoch im direkten Vergleich getippt werden. Auch im Motorsport, beispielsweise bei der Rallye, wo die Autos nahezu alleine auf der Piste sind, oder bei der Formel 1, wo im Qualifying „nur“ eine Rundenzeit gewertet wird, kommt dieser Wett-Typ vor. 

Zusammengefasst ist eine Head-to-Head-Wette also ein Wettangebot, das aus zwei möglichen Ausgängen wählen lasst. Der Inhalt des Head To-Head-Tipps zielt allerdings nicht auf das tatsächliche Ergebnis eines Spiels oder eines Wettbewerbs ab. Es wird innerhalb einer Sportveranstaltung ein direktes Duell herausgenommen und nur dessen Ausgang entscheidet über den Wett-Erfolg des Tippers. 

    Welche Wettarten gibt es bei Interwetten? → zur Übersicht mit Erklärung & Beispielen