Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Donnerstag, 31. Oktober 2013

Bundesliga: Hoffenheim gegen Bayern – das wird ein Spektakel

Sieht man sich die bisherigen Aufführungen an, die das Hoffenheimer Offensiv-Ensemble bisher gegeben hat, kann es am Samstag (15:30 Uhr) nur spektakulär werden. Schließlich haben die Sinsheimer den FC Bayern München zu Gast, die bisher auch sehr oft ein spielerisches Feuerwerk abgebrannt haben.

 

 

Hoffenheim will mit Offensivfußball die Bayern bezwingen

 

 

Hoffenheim hat gemeinsam mit Borussia Dortmund die treffsicherste Offensive der ganzen Bundesliga. Gleich 25 Mal konnten Roberto Firmino und seine Kollegen in den bisherigen zehn Spielen den Ball in den gegnerischen Toren unterbringen. Der Gastgeber könnte auch die sicherste Abwehr (nur fünf Gegentreffer) der Liga in die Bredouille bringen.

 

 

  → jetzt auf Hoffenheim - Bayern wetten! 

 

 

Aufsteiger Hertha BSC hat gezeigt, wie die Münchner zu bezwingen sein könnten. Die Berliner haben munter nach vorne gespielt und schnell ein Tor erzielt. Am Ende gab es zwar eine 2:3-Niederlage, doch der FCB wollte nur den Vorsprung über die Zeit retten. Es wird erwartet, dass Hoffenheim wieder einen Blitzstart hinlegen wird. Fünf Tore konnten bisher in der Anfangsviertelstunde erzielt werden. Die Offensive ist das Prunkstück der TSG, in der Verteidigung herrscht noch viel Verbesserungsbedarf. Die 23 Gegentreffer, die die Gisdol-Truppe bisher kassiert hat, verhindern, dass die Mannschaft in der Tabelle weiter oben steht.

 

 

Interwetten geht ganz klar davon aus, dass die Hoffenheimer gegen den FCB chancenlos sein werden. Der österreichische Wettanbieter verneunfacht den Wetteinsatz, sollte die TSG den Bayern die erste Saisonniederlage zufügen können. Bereits ein Remis konnte sich für mutige Sporttipper lohnen. In diesem Fall macht der Online-Bookie den 5-fachen Wetteinsatz locker.

 

 

Bayern macht Jagd auf den HSV-Rekord

 

 

Die Münchner wollen sich von den offensiv starken Hoffenheimern nicht die Rekordjagd vermiesen lassen. 35 Mal blieb der Titelverteidiger zuletzt in der Bundesliga ohne Niederlage. Noch ein Punktgewinn und die Mannschaft von Pep Guardiola hat die Rekordserie des HSV aus dem Jahre 1983 eingestellt. Unter Ernst Happel blieben die Hamburger 36 Mal in Serie ungeschlagen. Dem Trainer des FC Bayern steht auch wieder Javi Martinez zur Verfügung, der gegen Hertha sein Comeback gefeiert hat. Arjen Robben und Toni Kroos sollten ihre Muskelbeschwerden überwunden haben.

 

 

Auch wenn ein Remis zur Einstellung des HSV-Rekordes genügen würde, werden sich die Münchner wohl nicht mit einem Punkt zufrieden geben. Zumal im Falle eines Unentschiedens die Tabellenführung schnell weg sein kann. Dortmund und Bayer Leverkusen sind nach zehn Spieltagen nur einen Zähler hinter den Münchnern. Ein Sieg ist also Pflicht, damit Platz eins aus eigener Kraft verteidigt werden kann. Geht es nach Interwetten, sollte dies kein allzu großes Problem sein. Für einen Sieg des FCB winkt bei den Fußballwetten der 1,3-fache Einsatz.

 

 

  Alle Quoten-Angaben Stand 31.10.2013, 12:40 Uhr - Änderungen und Tippfehler vorbehalten!