Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Freitag, 10. Juli 2015

Kitzbühel Open 2015

Wer startet in Kitzbühel durch, wer wird abserviert?


Spiel, Satz und Sieg heißt es auch 2015 beim ATP-Tennis-Turnier in Kitzbühel, Österreich. Die Alpenmetropole ist nicht nur im Winter beim Ski-Klassiker am Hahnenkamm eine beliebte Destination.

Seit vielen Jahren ist das Herren-Tennisturnier der 250er-Klasse ein beliebter Treffpunkt für Tennisasse rund um den Globus. Doch wer wird in diesem Jahr den Siegerscheck und die Punkte für die Weltrangliste mit nach Hause nehmen?

BETTINGOFFERGROUP{Bog:30093599,Count:0}BETTINGOFFERGROUP
Favoriten gibt es viele (Simon, Goffin, Monaco, Kohlschreiber, Thiem, Seppi, Fognini), doch Buchmacher und Wettkunden sehen das meist unterschiedlich. Nachstehend finden Sie eine exklusive Grafik, an wen die Interwetten-Kunden in diesem Jahr glauben:
BETTINGOFFERCHART{Bog:30093599,Count:0}BETTINGOFFERCHART

Wer kann sich in die Siegerliste eintragen?


In Kitzbühel haben schon namhafte Tennisspieler aufgeschlagen und sich in die Siegerliste eingetragen. Legenden wie Pete Sampras (286 Wochen Nummer Eins der Tennisweltrangliste), Goran Ivanišević oder Lokalmatador Thomas Muster haben alle bereits das Turnier in Tirol für sich entschieden.

Thiem wird wieder in Kitzbühel aufschlagen und alles daran setzen nach Thomas Muster (1993) den Titel wieder in Österreich zu lassen.

Da im Tennis aber sehr oft die Tagesverfassung entscheidet und Überraschungen nicht ausgeschlossen sind kann es natürlich sein, dass Außenseiter durchstarten und Favoriten abserviert werden. Auch 2015 in Kitzbühel.