Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Donnerstag, 03. Oktober 2013

Top-Duell: Leverkusen wieder als Bayerns Sargnagel?

In der vergangenen Saison hat der FC Bayern München ganz Fußball-Deutschland beherrscht. Ganz Fußball-Deutschland? Nein, denn gegen Bayer Leverkusen musste der Triple-Sieger die einzige Niederlage im gesamten Meisterschaftsverlauf einstecken. Am Samstag (18:30 Uhr) schicken sich die Leverkusener neuerlich an, den Erfolgslauf des FCB zu beenden. In den jüngsten Duellen mit dem Rekordmeister lief es für die Werkself sehr gut. Zwei der letzten drei Aufeinandertreffen konnte Bayer für sich entscheiden.

 

 

Leverkusen ist dem Spitzenduo dicht auf den Fersen

 

 

Während sich Bayern München und Borussia Dortmund um Platz eins matchen, hat es sich Leverkusen im Schatten der beiden CL-Finalisten gemütlich gemacht. Gerade einmal einen Zähler liegen die Rheinländer zurück. Mit einem Sieg gegen den FC Bayern am 8. Spieltag der Bundesliga könnte die Werkself für den großen Paukenschlag sorgen. Die Form passt jedenfalls, die Elf von Sami Hyypiä kann sich über den besten Saisonstart in der Klub-Geschichte freuen.

 

 

  → jetzt auf Leverkusen - Bayern München wetten! 

 

 

Neben Dortmund sind die Leverkusener Herausforderer Nummer eins der Münchner. Diese Woche wurde zur "Woche der Wahrheit" ausgerufen. Den ersten Teil haben die Rheinländer perfekt gelöst und feierten in der Champions League einen 2:1-Erfolg gegen Real Sociedad. In der Nachspielzeit erlöste Jens Hegeler mit seinem Traumtor in den Winkel die Bayer-Fans und hielt die Chancen auf den Achtelfinaleinzug am Leben.

 

 

Nun steht am Samstag der zweite Teil der Leverkusener Wahrheitsfindung auf dem Programm. Mit dem FC Bayern ist allerdings ein ganz harter Brocken zu Gast in der BayArena. Geht es nach Interwetten, dann sind die Gastgeber trotz der zuletzt gezeigten Leistungen krasser Außenseiter. Für einen Sieg Leverkusens macht der österreichische Wettanbieter den 4,75-fachen Wetteinsatz locker. Ein Unentschieden wird mit ebenfalls lukrativen 3,8 quotiert.

 

 

Nächste Machtdemonstration des FC Bayern?

 

 

Die Münchner sind in Top-Form, das Guardiola-System wird immer besser umgesetzt. Daher hat es bisher noch kein Gegner geschafft, den FCB zu besiegen. Abgesehen vom 1:1 in Freiburg haben die Bayern jede Partie gewonnen. Besonders, wenn es gegen vermeintlich schwere Gegner geht, liefern Franck Ribery und Co. ein Spektakel ab. So zum Beispiel in der Bundesliga beim 4:0-Sieg auf Schalke oder zuletzt in der Königsklasse, als Manchester City auswärts regelrecht vorgeführt wurde. Erst als die Münchner nur noch zu zehnt am Feld waren, konnten die Citizens mitspielen und erzielten zumindest den Ehrentreffer zum 1:3. In den mehr als 80 Minuten zuvor wurde der englische Vizemeister nach allen Regeln der Kunst zerlegt und konnte bei den schnellen Ballstafetten der Bayern nur zuschauen.

 

 

Mit einem ähnlichen Auftritt ist auch ein Sieg bei Verfolger Leverkusen sehr wahrscheinlich, wobei sich die Werkself wohl nicht derart vorführen lassen wird wie Manchester City. Geht es nach den Münchnern, soll sich Leverkusen nicht wieder als Sargnagel einer "perfect season" erweisen. Nach der 1:2-Heimniederlage gegen die Werkself revanchierte sich der FCB mit einem Auswärtssieg im Rheinland. Im Falle einer Wiederholung am Samstag winken bei Interwetten Wettquoten von 1,65. Bayern-Fans, die ein bisschen mehr aus einem allfälligen Münchner Sieg herausholen wollen, können sich der Handicapwetten bedienen.

 

 

  Alle Quoten-Angaben Stand 03.10.2013, 10:30 Uhr - Änderungen und Tippfehler vorbehalten!