Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Mittwoch, 04. Dezember 2013

Bundesliga: Heimmacht Gladbach gegen angeschlagene Knappen

Das Duell am 15. Spieltag der Bundesliga zwischen Borussia Mönchengladbach und dem FC Schalke 04 ist ein Sechs-Punkte-Spiel im Kampf um den Platz in der Champions League-Qualifikation. Vor allem die Königsblauen stehen unter Druck, denn im Falle einer Niederlage rückt Platz vier in der Tabelle in weite Ferne. Mit fünf Siegen in Folge hat sich die Elf von Lucien Favre nach oben gearbeitet und liegt nur noch drei Zähler hinter Borussia Dortmund.

 

 

Gladbach hat den Borussia-Park zur Festung ausgebaut

 

 

Die Serie von Borussia Mönchengladbach wird langsam unheimlich. Begeisterten die Gladbacher zu Saisonbeginn fast ausschließlich ihr Heimpublikum, konnten zuletzt auch auswärts zwei Siege eingefahren werden.

 

 

  → jetzt auf Gladbach - Schalke wetten! 

 

 

Doch vor allem die aktuelle Heimbilanz ist eindrucksvoll. Von sieben Spielen konnten alle gewonnen werden, das Torverhältnis von 21:4 ist ebenfalls eindeutig. Nur Tabellenführer Bayern München kann auf eine bessere Bilanz im eigenen Stadion verweisen, hat allerdings ein Spiel mehr in München bestritten. Der Borussia-Park ist zur scheinbar uneinnehmbaren Festung geworden.

 

 

 

Nun soll gegen Schalke 04 die Rekord-Heimbilanz noch weiter ausgebaut werden. Favre kann fast das gesamte Personalreservoir ausschöpfen. Außer Alvaro Dominguez sind alle Spieler an Bord. Geht es nach Interwetten, dann sollten sich die Gastgeber auch gegen den Champions-League-Teilnehmer aus Gelsenkirchen durchsetzen können. Der österreichische Wettanbieter hat Gladbach zum Favoriten erklärt und macht im Falle des achten Heimsieges das 2,2-fache des Wetteinsatzes locker.

 

 

Schalke knabbert am Pokal-Aus

 

 

Während sich Mönchengladbach ohne englische Woche auf das Duell mit den Knappen vorbereiten kann, herrscht bei den Königsblauen nach dem Aus im DFB-Pokal großer Katzenjammer. Die 1:3-Pleite gegen Hoffenheim wird schwer zu verdauen sein. Vor allem in der ersten Halbzeit lieferten die Schalker eine desolate Leistung ab und lagen bereits nach 35 Minuten mit 0:3 zurück. "Ich hätte zur Halbzeit zehn Spieler auswechseln können", so S04-Coach Jens Keller. Man darf gespannt sein, ob es gegen Gladbach irgendwelche Konsequenzen geben wird.

 

 

Eins ist jedoch klar: Um im Borussia-Park bestehen zu können, muss eine deutliche Leistungssteigerung her. Die Gladbacher können ausgeruht in das Duell mit Schalke gehen und sind mit den Bayern die heimstärkste Mannschaft der Bundesliga. Sollte es den Knappen dennoch gelingen, als erste Mannschaft der Borussia zuhause ein Remis abzutrotzen, winkt bei den Fußballwetten von Interwetten der 3,3-fache Wetteinsatz. Für einen Auswärtssieg bietet der Online-Bookie eine Quote von 3,1 an.

 

 

  Alle Quoten-Angaben Stand 04.12.2013, 16:00 Uhr - Änderungen und Tippfehler vorbehalten!