Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Dienstag, 24. Juli 2012

Olympia 2012: Der viel erwartete Start zum Fußball-Turnier

Es geht endlich los. Das Fußball-Turnier im Zeichen der fünf Ringe startet am Donnerstag und es verspricht ein wirklich großartiges und spannendes Fußball-Fest zu werden, vor allem dank zahlreicher Top-Stars. Alle Spiele des ersten Spieltages gehen am Donnerstag über die Bühne. Den Auftakt macht Honduras gegen Marokko.

 

 

Gruppe A: God save the queen

 

 

Oder besser das britische Fußball-Team. Denn nach der sensationellen Meldung im Vorfeld der Spiele, dass eine einheitlich britische Mannschaft an Olympia teilnehmen wird, droht das viel beachtete Experiment zu scheitern. Nordiren und Schotten sucht man genauso vergeblich im Kader Großbritanniens wie David Beckham. Und der große Test gegen Brasilien wurde auf eigenem Boden mit 0:1 verloren. Dennoch ist Großbritannien zum Auftakt gegen den Senegal der klare Favorit. Der Wettanbieter Interwetten bietet für einen Sieg des Vereinten Königreichs den 1,50-fachen Wetteinsatz. Ein Erfolg des Senegal wird mit 5,50, ein Unentschieden mit 3,90 quotiert.

 

 

  → jetzt auf das olympische Fußball-Turnier 2012 wetten! 

 

 

Im zweiten Match der Gruppe A treffen die Vereinigten Arabischen Emirate auf Uruguay. Dabei trifft einer der großen Medaillenfavoriten auf einen der größten Außenseiter. Während VAE mit einer Truppe von No-Names nach London reiste, konnten die Südamerikaner die Top-Stürmer Luis Suarez und Edinson Cavani zur Teilnahme überreden. Für einen Erfolg der Urus winkt der 1,30-fache Wetteinsatz. Schon ein Unentschieden wäre eine Überraschung und wird mit 4,80 quotiert. Ein Außenseiter-Sieg der Araber bringt die Quote 8,50.

 

 

Gruppenphase - Spiel 1 am 26. Juli 2012

 

 

 

Datum Beginn Ort Gr. Begegnung Tipp 1 Tipp x Tipp 2 Erg.
26. Jul 18:00 Manchester A VAE - Uruguay 8,50 4,80 1,30  1:2
26. Jul 21:00 Manchester A Großbritannien - Senegal 1,50 3,90 5,50  1:1
26. Jul 15:30 Newcastle B Mexiko - Südkorea 2,10 3,30 3,10  0:0
26. Jul 18:15 Newcastle B Gabun - Schweiz 4,40 3,50 1,70  1:1
26. Jul 20:45 Cardiff C Brasilien - Ägypten 1,20 5,50 12,00  3:2
26. Jul 20:45 Coventry C Weißrussland - Neuseeland 1,75 3,40 4,30  1:0
26. Jul 15:45 Glsagow D Spanien - Japan 1,30 4,80 8,50  0:1
26. Jul 13:00 Glasgow D Honduras - Marokko 3,00 3,20 2,20  2:2

 

 

Gruppe B: Die Eidgenossen wollen hoch hinaus

 

 

Die ganze Schweiz freut sich auf den Auftritt des heimischen Teams bei Olympia. Mit dem sagenhaften Final-Einzug bei der U21-EM 2011 konnten sich die Eidgenossen für Olympia qualifizieren. Nun wartet zum Auftakt Gabun. Doch das beste afrikanische Team bei diesen Spielen darf kein Stolperstein sein. Auch ohne Xherdan Shaqiri und Granit Xhaka sind die Schweizer bei den Wettquoten mit 1,70 der Favorit. Bei einem Remis winkt der 3,50-fache Wetteinsatz. Kann Gabun dagegen überraschen, wartet das 4,40-Fache auf den Mutigen.

 

 

In dieser ausgeglichenen Gruppe trifft in der zweiten Paarung Mexiko auf Südkorea. Beide Teams sind als Turnier-Mannschaften bekannt. Zu favorisieren sind die Mexikaner. Für einen Sieg von Giovani dos Santos und Co. gibt es die Quote 2,10. Sollten allerdings die Koreaner mit ihren schnellen Spielern überraschen können, wird das mit 3,10 quotiert. Ein Remis zum Auftakt bringt dem Mutigen die Quote 3,30.

 

 

 

 

 

 

Gruppe C: Die Top-Stars der Spiele

 

 

In Gruppe C wartet mit Brasilien der absolute Turnier-Favorit. Die Brasilianer reisen mit Nexmar, Pato, Hulk, Marcelo, Thiago Silva, Ganso und weiteren Ausnahmekönnern nach London und wollen dort unbedingt ihre erste Goldmedaille. Zum Auftakt muss allerdings ein gutes Ergebnis gegen Ägypten her. Ein Sieg der Selecao wird mit der Top-Quote 1,20 bemessen. Sollten die Samba-Kicker den hohen Erwartungen allerdings nicht standhalten, kann man kräftig absahnen. Schon für ein Unentschieden gibt es den 5,5-fachen, für einen Sieg der Pharaonen den 12-fachen Wetteinsatz.

 

 

Im zweiten Spiel muss wohl Überraschungsmannschaft Weißrussland gegen Neuseeland gewinnen will man sich in Osteuropa ernsthafte Gedanken über das Viertelfinale machen. Für einen Sieg von Belarus winkt der 1,75-fache Wetteinsatz. Sollten allerdings die Kiwis zum Auftakt jubeln, wartet das 4,30-Fache. Ein Remis wird mit 3,40 bemessen.

 

 

Gruppe D: Der dritte Titel in Folge?

 

 

In Gruppe D absolviert Europameister Spanien den Auftakt des olympischen Fußball-Turniers. Die Furia Roja will nach dem Titel in Polen und der Ukraine und dem U19-EM-Titel den dritten Erfolg binnen weniger Wochen feiern. Dazu müssen Jordi Alba, Juan Mata, Javi Martinez und Konsorten zum Auftakt allerdings gegen Japan, die mit gleich fünf Bundesliga-Spielern nach London reisen, bestehen. Setzt sich das Tiki-Taka gegen Nippon erneut durch winkt der 1,30-fache Wetteinsatz. Sollte Japan allerdings perfekt Kontern und so überraschen wird ein Unentschieden mit 4,80, ein Sieg mit 8,50 quotiert.

 

 

Das Auftaktspiel bei Olympia, zwischen Honduras und Marokko, ist allerdings für beide Teilnehmer schon ein entscheidendes. Wer sich hier durchsetzt, hat gute Karten für die K.O.-Phase. Zu favorisieren sind dabei die Marokkaner mit einer Quote von 2,20. Doch auch ein Sieg von Honduras (Quote 3,0) oder ein Unentschieden (Quote 3,20) sind attraktive Alternativen.

 

 

  Alle Quoten-Angaben Stand 26.07.2012, 09:30 Uhr - Änderungen und Tippfehler vorbehalten!