Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Mittwoch, 09. Januar 2013

Premier League Kracher: Manchester United gegen FC Liverpool

Der 22. Spieltag der englischen Premier League bietet einen Klassiker. Wenn Manchester United auf den FC Liverpool trifft, matchen sich die beiden erfolgreichsten Klubs in der Geschichte der englischen Meisterschaft. ManUnited ist mit 19 Meistertiteln der Rekordmeister und hat vor zwei Jahren den FC Liverpool, der bei 18 gewonnenen Meisterschaften hält, überholt.

 

Ein Duell der Erzrivalen bringt immer Brisanz

 

 

Das Duell zwischen den "Red Devils" und den "Reds" ist ein Klassiker der englischen Liga. 155 Mal haben die beiden Teams die Klingen gekreuzt, 60 Siege hat Man United zu Buche stehen, Liverpool konnte sich in 51 Partien durchsetzen. 44 Mal gab es keinen Sieger. Am Sonntag (14:30 Uhr) kommt es in Old Trafford zur nächsten Auflage.

 

 

  → jetzt auf Man United - FC Liverpool wetten! 

 

 

Die Rollen sind klar verteilt. Manchester United führt die Tabelle souverän an und hat sieben Zähler Vorsprung auf seinen Stadtrivalen Manchester City. Liverpool befindet sich hingegen nur auf Rang acht und muss um die Teilnahme an den internationalen Bewerben zittern.

 

 

Paul Scholes, Urgestein bei United, betonte in "Inside United", dass ein Duell mit den "Reds" immer besondere Brisanz auszeichnet, auch wenn Liverpool derzeit weit vom früheren Glanz entfernt ist. "Geschichtlich betrachtet ist Liverpool unser größter Konkurrent, gegen sie gab es immer große Spiele und die beste Atmosphäre", so der 38-Jährige.

 

 

In Anbetracht der aktuellen Situation ist United auch bei Wettanbieter Interwetten der Favorit auf den Sieg. Der österreichische Buchmacher quotiert einen Heimerfolg der "Red Devils" mit 1,70. Daran ändert auch der verletzungsbedingte Ausfall von Wayne Rooney nichts, zumal ManUnited mit Robin van Persie den treffsichersten Spieler der gesamten Liga in seinen Reihen hat.

 

 

Liverpool zittert um Europa

 

 

Doch der FC Liverpool hat ebenfalls einen Topscorer aufzubieten Luis Suarez hat nur einen Treffer weniger als van Persie erzielt und hält bei 15 Toren. Auf dieses Duell dürfen die Fans richtig gespannt sein. In der laufenden Saison läuft es für die "Reds" allerdings nicht unbedingt nach Wunsch. Die Mannschaft von Brendan Rogers hat bereits einen Rückstand von fünf Punkten auf einen internationalen Startplatz. Um sich über die Premier League für die europäische Fussballbühne zu qualifizieren, braucht der aktuelle Europa League-Teilnehmer (in der Runde der besten 32 wartet Zenit St. Petersburg) alle Punkte, die er bekommen kann.

 

 

Ob diese allerdings im "Theatre of Dreams" mitgenommen werden können, ist zu bezweifeln. Bei Manchester United gab für den LFC nur selten etwas zu holen. In 77 Partien gab es nur 15 Siege, 25 Mal gab es zumindest einen Punktegewinn. Den letzten Sieg gab’s im März 2009 (4:1). 

 

 

Sollte den "Reds" am Sonntag überraschenderweise der erste Erfolg seit fast vier Jahren gelingen, macht Interwetten bei seinen Fussballwetten den 4,7-fachen Wetteinsatz locker. Bereits ein Tipp auf ein Remis könnte sich lohnen, in diesem Fall bietet der Buchmacher eine Quote von 3,60.

 

 

  Alle Quoten-Angaben Stand 9.1.2013, 10:05 Uhr - Änderungen und Tippfehler vorbehalten!