Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.

Manchester United – Tottenham Hotspur - 04.12.2019

Premier League: Manchester United – Tottenham Hotspur um 20:30 Uhr

Englische Woche in der Premier League: In Manchester trifft Neo-Spurs-Coach José Mourinho am Mittwoch auf seinen Ex-Klub – die Tottenham Hotspur sind im berüchtigten Old Trafford zu Gast! Es stehen sich zwei Mannschaften gegenüber, die in dieser Saison bis dato deutlich hinter den Erwartungen blieben. United-Trainer Ole Gunnar Solksjaer gerät deshalb in diesen Tagen mehr und mehr unter Druck. Nach einer durchwachsenen letzten Spielzeit scheinen die Red Devils auch in diesem Jahr keinen Schritt nach vorne gemacht zu haben: Nach 14 Runden liegen Marcus Rashford und Co. nur auf dem enttäuschenden neunten Tabellenplatz, der Abstand zu den Champions-League-Plätzen beträgt satte acht Punkte. In den vergangenen zwei Ligaspielen kam der englische Rekordmeister nicht über ein Unentschieden hinaus, dazwischen setzte es in der Europa League gegen das zuvor punktelose Team aus Astana sogar eine peinliche Niederlage. Gelingt ausgerechnet gegen Tottenham das so bitter benötigte Erfolgserlebnis?

Die Rückkehr des José Mourinho

Bei den Gästen sitzt seit wenigen Wochen ein alter Bekannter auf der Trainerbank. Nachdem Mauricio Pochettino, der die Nord-Londoner in der letzten Spielzeit ins Finale der Königsklasse führte, vor wenigen Wochen etwas überraschend entlassen wurde, präsentierte der Verein nur wenige Stunden später den prominenten Nachfolger: „The Special One“ soll die bis jetzt nicht von Erfolg gekrönte Saison der Spurs retten. Die Startbilanz des Portugiesen, dessen Zeit bei Manchester United vor fast genau einem Jahr endete, kann sich sehen lassen: Drei Siege aus drei Spielen – darunter zwei Premier-League- sowie eine Champions-League-Partie – gelangen den Lilywhites unter seinem Kommando. In der Premier-League-Tabelle ist man damit wieder nach vorne gerückt und steht momentan auf dem fünften Rang. In der Ferne konnte Tottenham in dieser Saison erst einmal gewinnen – im Premierenspiel unter José Mourinho. Schaffen die Spurs den zweiten Auswärtssieg in Folge und stürzt der Star-Trainer seinen Ex-Klub damit noch tiefer in die Krise?

Manchester United – Tottenham Hotspur

Tippspielfakten:

  • Manchester United verlor 3 der letzten 7 PL-Heimspiele gegen Tottenham bei 4 Siegen. Das Premier-League-Heimspiel in der Vorsaison gegen Tottenham verlor ManUtd mit 0:3.
  • Tottenham verlor in der Premier League gegen Manchester United 34 Spiele – so viele wie gegen kein anderes Team in diesem Wettbewerb.
  • Tottenham gewann das Auswärtsspiel gegen West Ham United in Runde 13 und holte in diesem Spiel so viele Punkte wie in den vorangegangenen 12 Auswärtsspielen in der Premier League (3 Remis, 9 Niederlagen).
  • Tottenham-Trainer José Mourinho könnte der erst 3. Manager werden, der in Old Trafford ein Auswärtsspiel der Premier League mit 2 verschiedenen Klubs (nach Martin O'Neill und Rafael Benítez) gewinnt. Im Mai 2005 gewann er mit Chelsea 3:1.
  • Tottenhams Dele Alli war in seinen letzten beiden Spielen in der Premier League (2 Tore, 1 Assist) an 3 Toren direkt beteiligt, so viele wie in seinen letzten 12 Einsätzen unter Mauricio Pochettino.

Jetzt wetten!