Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.

Manchester United – Tottenham Hotspur - 04.10.2020

Premier League: Manchester United – Tottenham Hotspur um 17:30 Uhr

Die Premier League ist in vollem Gange – am kommenden Wochenende kommt es im Rahmen des 4. Spieltags zum Aufeinandertreffen zwischen Manchester United und den Tottenham Hotspur. Die Heimmannschaft konnte sich in der letzten Saison dank eines starken Endspurts zwar den dritten Tabellenplatz sichern, trotzdem wurde die Schlussphase auch zu einer etwas frustrierenden Angelegenheit: Mit EFL Cup, FA Cup und schließlich Europa League musste man sich aus drei Pokal-Wettbewerben jeweils im Halbfinale verabschieden. In dieser Spielzeit haben die Red Devils bis dato zwei Premier-League-Spiele bestritten und kämpften dabei mit Anlaufschwierigkeiten: Zum Auftakt setzte es eine bittere 3:1-Heimniederlage gegen Crystal Palace und auch bei der zweiten Partie in Brighton tat sich der englische Rekordmeister lange schwer. Erst in der zehnten Minute der Nachspielzeit gelang nach VAR-Intervention – der Schiedsrichter hatte das Spiel sogar schon abgepfiffen – per Elfmeter der erlösende 3:2-Siegestreffer. Im EFL Cup standen sich beide Teams am Mittwoch erneut gegenüber: Die Mannschaft von Ole Gunnar Solksjaer trat diesmal souveräner auf und schaffte mit einem 3:0-Erfolg den Sprung ins Viertelfinale. Die Fans werden nicht nur gespannt auf das Schlagerspiel gegen Tottenham blicken, auch das Ende der Transferphase rückt immer näher. Holt der Klub neben (Ex-)Ajax-Mittelfeldmann Donny van de Beek noch weitere Neuzugänge?

Solksjaer gegen Mourinho: Wer gewinnt das Trainerduell?

Top-4-Aspirant Tottenham beendete die vergangene Saison auf dem sechsten Tabellenrang. Die Spurs qualifizierten sich damit zwar gerade noch für die Europa League, haben aufgrund der Qualifikationsrunden aber mit einem vollen Terminkalender zu kämpfen. Neben drei Premier-League- und einer EFL-Cup-Partie hat die Truppe aus dem Norden Londons auch schon zwei Qualifikationsspiele für die Europa League in den Beinen – am Donnerstagabend folgt wenige Tage vor dem Kracher gegen Manchester United das dritte gegen Maccabi Haifa. Erst am Dienstag haben die Lilywhites ordentlich Selbstvertrauen getankt: Im EFL-Cup-Derby kickte man den FC Chelsea aus dem Wettbewerb. Nach einem 1:1 in der regulären Spielzeit setzte sich das Team von Trainer José Mourinho im Elfmeterschießen durch und steht damit im Viertelfinale. In der Liga holte Tottenham aus drei Spielen einen Sieg, ein Remis und musste eine Niederlage einstecken. Die letzten Wochen nutzte der Klub auch dazu, die Mannschaft punktuell zu verstärken: Mit Sergio Reguilón (Real Madrid) und Matt Doherty (Wolves) holte man zwei Außenverteidiger, Pierre-Emile Höjbjerg (Southampton) kam für das zentrale Mittelfeld und im Angriff kehrte ein großer Name zurück an die White Hart Lane – Gareth Bale wurde für eine Saison von Real Madrid ausgeliehen. Wer setzt sich am Sonntag durch? Wählen Sie aus unserem Sportwetten-Angebot und tippen Sie mit!

Sportwetten-Tipp: Manchester United – Tottenham Hotspur

Tippspielfakten:

  • In der letzten Saison gewann Manchester United das Hinspiel vor eigenem Publikum mit 2:1, das Rückspiel endete 1:1.
  • Für Tottenham steht eine Serie von 3 gewonnenen Auswärtsspielen zu Buche.
  • Für Manchester United steht die Siegesserie bei 3 Spielen.

Jetzt wetten!