Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.

Sportwetten-Tipp: Argentinien – Kolumbien - 16.06.2019

Copa América: Argentinien – Kolumbien um 00:00 Uhr

In der Copa América, die 2019 zum fünften Mal in Brasilien stattfinden wird, steht in der Nacht von Samstag auf Sonntag der erste Auftritt der argentinischen Fußballnationalmannschaft auf dem Programm: Die Albiceleste rund um Lionel Messi möchte endlich wieder einen wichtigen Titel gewinnen und bekommt es zum Auftakt mit dem Team aus Kolumbien zu tun. Der fünffache Weltfußballer hat mit seinem FC Barcelona alles erreicht, mit dem Nationalteam will es aber nicht so recht klappen. „La Pulga“ hat neben dem WM-Finale 2014 auch die Endspiele der Copa América in den Jahren 2007, 2015 und 2016 verloren. Diese schwarze Serie soll nun ein Ende finden. Den letzten Sieg bei der Copa América errangen die Weiß-Himmelblauen übrigens in der Saison 1993 mit einem 2:1 gegen Mexiko – der kleine Lionel war damals gerade einmal sechs Jahre alt. Neben der Lichtgestalt aus Rosario setzen die Gauchos vor allem auf Rückkehrer Sergio Agüero: Der Supertorschütze des englischen Meisters Manchester City möchte dem 31-jährigen Messi unbedingt zum Gewinn eines großen Titels verhelfen. Deshalb wird er erstmals seit dem WM-Achtelfinale 2018 wieder für seine Nation auflaufen – ganz im Gegenteil zu Inter-Stürmer Icardi, auf den Coach Scaloni bewusst verzichtet. Die Bilanz der letzten Jahre spricht klar für Argentinien, doch unterschätzen sollte man den Gegner des ersten Spieltags auf keinen Fall!

Herausforderer Kolumbien setzt beim Auftakt besonders große Hoffnungen in James Rodríguez. Der Torschützenkönig der WM 2014, der wegen zahlreicher Blessuren bei den Bayern nur selten zum Einsatz kam, möchte an der Wirkstätte seines größten Triumphs zu alter Stärke zurückfinden. Der 27-jährige Mittelfeldspieler ist jedoch nicht der einzige Star im Team – Rekordtorschütze Radamel Falcao, Atalanta-Stürmer Duván Zapata und Juventus-Legionär Juan Cuadrado komplettieren die offensive Achse der Cafeteros. Aber auch in der Abwehr verfügen die Südamerikaner über Spieler mit einer gehörigen Portion Talent: Yerry Mina von Everton und Davinson Sanchez von Tottenham sollen die argentinische Offensive aus dem Spiel nehmen. In der kommenden Saison kommt es übrigens zu einem Novum: Die Copa América soll 2020 erstmals von zwei Nationen austragen werden. Und das werden ausgerechnet Argentinien und Kolumbien sein. Gerade dieser Umstand verspricht besondere Brisanz. Dem Underdog und Sieger der Copa América aus dem Jahr 2001 ist wegen der Ausgeglichenheit des Kaders einiges zuzutrauen. Können die dribbelstarken Kolumbianer den Argentiniern Kopfschmerzen bereiten oder zeigt sich der 14-fache Südamerikameister schon am ersten Spieltag in Torlaune?

Copa América: Argentinien – Kolumbien

Tippspielfakten:

  • Argentinien ist seit 8 Länderspielen gegen Kolumbien ungeschlagen (4 Siege, 4 Remis). Das ist die längste derartige Serie Argentiniens gegen Kolumbien. Zuletzt gab es am 12. September 2018 in Kolumbien ein torloses Remis.
  • Argentinien und Kolumbien spielten 13-mal bei der Copa América gegeneinander. Argentinien gewann 7 dieser 13 Aufeinandertreffen (2 Niederlagen, 4 Remis nach 90 Minuten). In den letzten beiden Duellen in diesem Wettbewerb blieben die Teams nach 90 Minuten torlos. 
  • Argentinien gewann 5 der letzten 6 Spiele in der Gruppenphase der Copa América (2015 und 2016) und erzielte dabei im Schnitt 2,3 Tore pro Spiel. 

Jetzt wetten!