Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.

Großer Preis der Steiermark - 12.07.2020

Großer Preis der Steiermark: Bottas vs. Hamilton

Am Wochenende steht mit dem Großen Preis der Steiermark das zweite F1-Rennen binnen sieben Tagen auf dem Programm. Valtteri Bottas hat beim ersten Lauf der neuen Formel-1-Saison neben seinem gewaltigen Speed auch gezeigt, dass er ein richtiger Rennfuchs ist: In der Schlussphase bremste er den direkt hinter ihm liegenden Teamkollegen Lewis Hamilton so ein, dass dieser nach dessen 5-Sekunden-Strafe im Endklassement sogar noch hinter den Überraschungs-Dritten Lando Norris zurückfiel. Schon im Qualifying hatte der frisch verliebte Finne ein Ausrufezeichen gesetzt und Weltmeister Hamilton im Pole-Duell in die Schranken gewiesen. Die überlegene Performance des schwarz lackierten Mercedes-Boliden macht Bottas und Hamilton auch zu den ganz großen Favoriten beim zweiten Rennen auf dem Red Bull Ring. Der Grand Prix der Steiermark, wie das Rennen genannt wird, da es offiziell nur einen Großen Preis pro Land geben darf, könnte zu einem Fall für zwei werden. Experten räumen lediglich Red Bull Racing eine Außenseiterchance auf den Sieg ein. Die Standfestigkeit der Roten Bullen gibt nach dem Doppelausfall vor einer Woche aber Grund zur Sorge. Kann Valtteri Bottas seinen dritten Sieg in Zeltweg einfahren oder muss sich der Finne seinem Teamkollegen geschlagen geben?

Hat sich Hamilton von der Niederlage in Spielberg erholt?

Der Saisonauftakt ist für Lewis Hamilton alles andere als nach Wunsch verlaufen: Nachdem der britische Weltmeister im Qualifying nicht nur hinter seinem Teamkollegen Valtteri Bottas ankam, sondern auch noch eine Strafversetzung um drei Plätze wegen Missachtens einer gelben Flagge ausfasste, entwickelte sich auch das Rennen nicht wie erhofft. Hamilton kam nach dem Ausfall Verstappens und ein paar starken Überholmanövern früh auf Platz zwei vor, biss sich in der Folge aber die Zähne an Bottas aus. Nach der finalen Safety-Car-Phase in der die beiden Mercedes-Piloten nicht wie die Konkurrenten von Red Bull, Ferrari und McLaren in die Box fuhren um neue Pirelli-Reifen aufzuziehen, spitzte sich die Situation für den Briten noch einmal dramatisch zu. Red-Bull-Racer Alex Albon, der mit seinen frischen roten Walzen einen gewaltigen Geschwindigkeitsvorteil im Vergleich zu den auf abgenutzten weißen Reifen fahrenden Mercedes-Piloten hatte, griff Lewis Hamilton in der Rauch-Kurve an und es kam zur Kollision. Albon drehte sich und fiel ans Ende des Feldes zurück – Hamilton bekam eine 5-Sekunden-Strafe aufgebrummt, die ihm letztendlich den zweiten Platz kostete. Für die Mercedes-Führungsriege sowie ihren Nummer-1-Piloten war die Strafe, die dem Team aus Brackley den sicher scheinenden Doppelsieg vereitelte, nicht nachvollziehbar. Schlägt Lewis Hamilton beim zweiten Saisonrennen zurück und zeigt seinem Teamkollegen Valtteri Bottas, wer die Nummer eins im Mercedes-Rennstall ist?

Sportwetten-Tipp: Großer Preis der Steiermark

Tippspielfakten:

  • Mercedes möchte den sechsten Österreich-Sieg in der Turbo-Hybrid-Ära einfahren.
  • Valtteri Bottas liegt derzeit gleichauf mit seinem finnischen Landsmann Mika Häkkinen und könnte mit seinem dritten Österreich-Sieg am Doppelweltmeister vorbeiziehen.
  • Bottas und Verstappen haben beide die Chance mit ihrem dritten Sieg in der Steiermark zu Rekordsieger Alain Prost aufzuschließen.

Jetzt wetten!