Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um dir ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.

Großer Preis der Türkei - 10.10.2021

Großer Preis der Türkei: Hamilton vs. Verstappen

Nach dem packenden Grand Prix von Russland dürfen sich die Motorsportfans an diesem Wochenende mit dem Großen Preis der Türkei gleich auf das nächste spannungsgeladene Rennen freuen. Der WM-Lauf am Bosporus findet heuer übrigens nur statt, weil der Große Preis von Singapur aufgrund der Corona-Beschränkungen zum zweiten Mal in Folge nicht stattfinden kann. Schon in der Vorsaison feierte der türkische Grand Prix nach einer neunjährigen Pause ein überraschendes Comeback, da ein Rennen nach dem anderen der Pandemie zum Opfer gefallen war. Die vom deutschen Stararchitekten Hermann Tilke entworfene Strecke ist bei den Piloten sehr beliebt – das neue Asphaltband, welches in der Vorsaison kurzfristig vor dem Rennen verlegt worden war, bot jedoch deutlich weniger Grip als vorab angenommen, weshalb sich der WM-Lauf 2020 zu einer nervenaufreibenden, aber auch besonders spannenden Rutschpartie entwickelte. Heuer haben die Formel-1-Verantwortlichen alles getan, um für normale Gripverhältnisse zu sorgen. Den Titelaspiranten Lewis Hamilton und Max Verstappen wird das aber ohnehin egal sein. Beide haben in Russland herausragende Leistungen sowohl im Trockenen als auch im Nassen gezeigt und scheinen für alle Eventualitäten bestens gerüstet zu sein. Der britische Weltmeister hat mit seinem 100. Formel-1-Triumph in Sotschi eine historische Bestmarke aufgestellt und ist damit der erste Pilot in der F1-Historie, der eine dreistellige Anzahl an Siegen erreicht hat. Auf dem Istanbul Park Circuit hat der amtierende Weltmeister auch schon zweimal gewonnen: Nach seinem Sieg im McLaren Mercedes in der Saison 2010 war er auch im Vorjahr mit seinem aktuellen Team Mercedes erfolgreich. In der Weltmeisterschaft liegt Lewis Hamilton derzeit hauchzarte zwei Punkte vor Max Verstappen. Was die Saisonsiege angeht, liegt der Pilot mit Startnummer 44 aktuell hinter dem Niederländer (5:7). Kann Lewis Hamilton in Istanbul seinen dritten Sieg auf türkischem Boden einfahren?

Holt sich Verstappen am Bosporus die WM-Führung zurück?

Red Bull Racing und sein Nummer-1-Pilot sind beim Großen Preis von Russland noch einmal mit einem blauen Auge davongekommen: Nach dem Wechsel der Antriebseinheit vor dem Qualifying musste Max Verstappen das Rennen von der letzten Startreihe aus in Angriff nehmen. Der Niederländer lieferte eine kämpferische Fahrt, die von einigen großartigen Überholmanövern geprägt war und hatte kurz vor dem Fallen der Zielflagge auch noch das Glück des Tüchtigen, als der Himmel seine Schleusen öffnete. Bei einsetzendem Regen reagierte das Team aus Milton Keynes geistesgegenwärtig, holte den mittlerweile 24-Jährigen an die Box und steckte Intermediates auf. Diese Entscheidung erwies sich als goldrichtig und spülte Verstappen auf Platz zwei nach vorne – direkt hinter seinem WM-Konkurrenten Lewis Hamilton. Da diesem ebenfalls noch ein Motorwechsel bei einem der ausstehenden Rennen droht, welcher mit einer Rückversetzung in der Startaufstellung bestraft wird, ist Verstappen nun in einer deutlich besseren Position als noch vor dem Sotschi-Wochenende. Beim Großen Preis der Türkei hat Max Verstappen bisher noch keine großen Erfolgserlebnisse feiern dürfen: Bei seinem einzigen Antritt in Istanbul in der Vorsaison kam er in einem turbulenten Rennen als Sechster ins Ziel. Ein ähnliches Ergebnis sollte dem Holländer diesmal erspart bleiben – zu stark waren seine Leistungen im bisherigen Saisonverlauf. Wir rechnen jedenfalls mit einem beinharten Zweikampf zwischen den beiden Titelkandidaten Lewis Hamilton und Max Verstappen. Zieht der Niederländer in der Gesamtwertung wieder am britischen Mercedes-Fahrer vorbei? Setze auf deinen Favoriten beim Großen Preis der Türkei und nutze auch das weitere vielfältige Sportwettenangebot von deinem sicheren Wettanbieter Interwetten.

Sportwetten-Tipp: Großer Preis der Türkei

Tippspielfakten:

  • Rekordsieger beim Großen Preis der Türkei ist Felipe Massa mit drei Erfolgen.
  • Von den noch aktiven Piloten ist Lewis Hamilton der erfolgreichste mit seinen beiden Triumphen (2010 und 2020).
  • Das Premierenrennen 2005 gewann Kimi Räikkönen im McLaren Mercedes.

Jetzt wetten!