Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.

Großer Preis von Ungarn - 19.07.2020

Großer Preis von Ungarn: Verstappen vs. Hamilton

Auf der verwinkelten Strecke nordöstlich von Budapest messen sich die Formel-1-Stars am dritten Rennwochenende hintereinander. Max Verstappen hofft darauf, dass er und sein Team endlich das volle Potenzial des Red-Bull-Boliden ausschöpfen können. In Österreich hinkte Red Bull Racing Hauptkonkurrent Mercedes sowohl im Qualifying als auch im Rennen noch ein gutes Stück hinterher. Teamchef Christian Horner und seine Mannschaft bauen auf die Stärke des RB16 in langsamen Kurven, von denen es auf dem Hungaroring eine Vielzahl gibt. Alle Teams werden mit Paketen mit maximalem Abtrieb anreisen – eine Konfiguration, wie sie sonst normalerweise im Fürstentum von Monaco benutzt wird. Auch dieser Umstand soll der Truppe aus Milton Keynes im Kampf gegen die in dieser Saison schwarz lackierten Silberpfeile helfen. Die fehlende Motorleistung des Honda-Motors sollte in Ungarn eine untergeordnete Rolle spielen. Nummer-eins-Fahrer Max Verstappen hat im Vorjahr schon einmal gezeigt, dass er sich auf der Strecke pudelwohl fühlt und die erste Pole Position seiner Karriere geholt – im Rennen musste sich der Niederländer allerdings Lewis Hamilton geschlagen geben und landete auf Platz zwei. Kann Verstappen Mercedes unter Druck setzten und sich mit seinem ersten Saisonsieg in eine bessere Position im Titelkampf bringen? 

Läuft der Mercedes auch in der ungarischen Puszta wie ein Uhrwerk?

Auf dem Hungaroring hat der sechsfache Weltmeister Lewis Hamilton eine stolze Serie zu verteidigen: In 13 Rennen auf dem Kurs in Mogyoród konnte der Brite sagenhafte sieben Siege einfahren. Bei den Pole Positions liegt der Weltmeister mit sechs Trainingsbestzeiten nur knapp hinter Rekordhalter Michael Schumacher, der das Rennen sieben Mal von der besten Startposition aus in Angriff nahm. Nach Siegen in den Jahren 2018 und 2019 könnte Hamilton 2020 zum dritten Mal in Folge triumphieren. Der Große Preis von Ungarn ist traditionell ein Hitzerennen – der aktuelle Wetterbericht deutet allerdings auf ein Wochenende mit Mischwetter hin. Egal ob trocken oder nass: Lewis Hamilton ist der haushohe Favorit für das Rennen auf dem 4,381km langen Hungaroring. Seine Leistung im Regen-Qualifying vergangenes Wochenende war herausragend und erinnerte an sein großes Idol Ayrton Senna in dessen Blütezeit. Im Trockenen ist das Werksteam von Mercedes ohnehin eine Macht, weswegen man auch den WM-Führenden Valtteri Bottas unbedingt auf dem Zettel haben sollte. Holt Lewis Hamilton seinen achten Grand-Prix-Sieg in Budapest oder reißt die stolze Serie des Weltmeisters?

Sportwetten-Tipp: Großer Preis von Ungarn

Tippspielfakten:

  • Der Große Preis von Ungarn ist seit 1986 ohne Unterbrechung im Rennkalender.
  • Premierensieger auf dem Hungaroring war der Brasilianer Nelson Piquet auf Williams Honda.
  • Obwohl Bottas am Hungaroring noch nie gewonnen hat, konnten sich mit Häkkinen, Räikkönen und Kovalainen nicht weniger als drei Finnen in die Siegerlisten eintragen.

Jetzt wetten!