Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.

Manchester United – FC Arsenal - 30.09.2019

Premier League: Manchester United – FC Arsenal um 21:00 Uhr

In der Premier League steht zum Abschluss der siebten Runde am Montagabend ein echter Klassiker auf dem Programm: Manchester United empfängt den FC Arsenal! Die Heimmannschaft kommt nach dem sechsten Platz in der letzten Saison auch in diesem Jahr nicht so richtig in die Gänge. Bis jetzt konnten die Red Devils lediglich zwei Siege einfahren und liegen damit nach sechs Partien nur auf dem achten Tabellenrang. Am letzten Wochenende kassierte man gegen West Ham zudem die zweite bittere Saisonniederlage. Cheftrainer Ole Gunnar Solskjaer kommt langsam aber sicher unter Druck: Der ehemalige Edeljoker soll Manchester United eigentlich zurück ins englische Spitzenfeld und in die Königsklasse führen. Doch vor dem Spitzenspiel plagen sein Team Verletzungssorgen: Der Einsatz von Anthony Martial und Paul Pogba ist fraglich, mit Marcus Rashford hat sich zuletzt ein weiterer echter Leistungsträger verletzt. Kann der Norweger das Ruder mit einem Sieg gegen den alten Rivalen aus London herumreißen? Unter der Woche konnte seine Elf weniger Selbstvertrauen tanken als geplant: Im EFL-Cup eliminierte man Drittligist Rochdale erst im Elfmeterschießen.

Der FC Arsenal gestaltete die Generalprobe überzeugender und schaffte absolut souverän den Sprung in die nächste Runde. Die von Trainer Unai Emery aufgebotene B-Elf schoss Zweitligist Nottingham Forest sogar mit 5:0 aus dem Stadion! In der Liga stehen die Nord-Londoner vor dem siebten Spieltag auf dem vierten Platz und mussten bis dato erst eine Niederlage (gegen den noch ohne Punktverlust dastehenden FC Liverpool) einstecken. Trotzdem offenbarten die Gunners in den letzten Runden auch einige Schwächen und haben besonders in der Defensive mit Problemen zu kämpfen. Arsenal kassierte in der aktuellen Spielzeit schon zehn Gegentreffer – im letzten Ligaspiel musste man gegen Aufsteiger Aston Villa vor eigenem Publikum sogar zweimal einem Rückstand hinterherlaufen. Erst ein spätes Tor von Pierre-Emerick Aubameyang sorgte am Ende für den umjubelten Sieg. Der Gabuner ist die Lebensversicherung der Gunners: Er traf in sechs Ligaspielen insgesamt sechs Mal und wird auch am Montag gefragt sein – Sturmpartner Alexandre Lacazette ist durch eine Knöchelverletzung außer Gefecht gesetzt. Kann die Emery-Truppe drei Punkte aus dem für Arsenal traditionell schweren Pflaster entführen oder findet die Heimelf rechtzeitig zurück zur Topform?

Sportwetten-Tipp Manchester United FC Arsenal

Tippspielfakten:

  • Manchester United ist seit 12 Heimspielen in der Premier League gegen Arsenal ungeschlagen (8 Siege, 4 Remis). Die letzte Heimniederlage in der Liga gegen Arsenal kassierte ManUtd im September 2006 (0:1).
  • Arsenal bekam in jedem der letzten 4 Spiele in der Premier League entweder einen Elfmeter zugesprochen (1) oder hatte einen Elfmeter gegen sich (3). Arsenal könnte nun das 6. Team in der Geschichte dieses Wettbewerbs werden, das in 5 aufeinanderfolgenden Spielen in Elfmeterentscheidungen verwickelt ist.
  • Manchester United verlor 3 der letzten 6 Heimspiele in der Premier League – so viele wie in den vorangegangenen 52 Spielen im Old Trafford (32 Siege, 17 Remis).
  • Jesse Lingard erzielte wettbewerbsübergreifend 4 Tore für Manchester United gegen den FC Arsenal – so viele wie gegen kein anderes Team im ManUtd-Trikot.
  • Arsenal-Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang erzielte in den ersten 6 Runden dieser Premier-League-Saison 6 Tore. Das gelang im Trikot des FC Arsenal zuletzt Emmanuel Adebayor in der Saison 2007/08 (ebenfalls 6 Tore).

Jetzt wetten!