Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Montag, 22. Juli 2013

Bayern - Barcelona: Treffen der Giganten zum wohltätigen Zweck

Zuletzt sind sich die beiden Vereine in der vergangenen Saison im Champions League Halbfinale gegenüber gestanden. Der FC Bayern hat die beiden Spiele mit einem Gesamtscore von 7:0 für sich entschieden und so den Finaleinzug und den Schritt Champions League Titel 2013 besiegelt. Beim kommenden Aufeinandertreffen geht es um etwas ganz anderes: ein Geburtstagsgeschenk, den wohltätigen Zweck und die beiden neuen Trainer.

 

 

Bayern mit Frühform zur Geburtstagsparty

 

 

Das Aufeinandertreffen von Bayern München und dem FC Barcelona ist von der Form her ein Testspiel. Der Grund dafür: der 60. Geburtstag des Bayern Präsidenten Uli Hoeneß. Denn der Rekordmeister hat seinem Präsidenten zu dessen Jubiläum im Jänner 2012 das Testspiel zwischen den dominierenden Teams der vergangenen Jahre geschenkt. Neben der Gratulation der 71.000 Zuschauer in der Allianz Arena für das „Geburtstagskind“, das in den 1970er Jahren in 239 Spielen für die Bayern selbst auf Torjagd ging, wird der Abend einem wohltätigen Zweck gewidmet: alle Erlöse des Fussball-Festes werden gespendet.

 

 

  → jetzt auf Bayern - Barcelona wetten! 

 

 

Dass es tatsächlich auch ein Fussball-Fest wird, hat das Team des FC Bayern München im Fokus: bereits beim Telekom Cup am vergangenen Wochenende haben sich die Kicker des Triple-Siegers unter der Führung von Neo-Coach Guardiola in Torlaune präsentiert. Mit souveränen Auftritten, sehenswerten Spielzügen, sowie 9 Treffern in zwei Partien wurden die Gegner aus Hamburg (4:0 Sieg gegen den HSV) und Gladbach (5:1 im Finale gegen Gastgeber Borussia) vorgeführt.

 

 

Die Frühform gepaart mit dem angriffslustigen Fussball beim ersten echten Bewährungstest vor der kommenden Saison machen die Münchener nun auch vor dem Testspiel im Rahmen des Uli Hoeneß Cup zum Favoriten: Die Buchmacher von Interwetten glauben nicht nur daran, dass dem Präsidenten ein unvergessliches Spiel geschenkt wird, sondern auch, dass dieses mit dem Sieg der Bayern enden wird. Die Quote dafür steht bei 1,70. Trennen sich die beiden Teams freundschaftlich mit einem Remis, steht der 3,4-fache Wetteinsatz zu Buche. Schenkt Barcelona Hoeneß einige Treffer und sichert sich somit den Sieg, gibt es beim österreichischen Wettanbieter eine für Barca nahezu unglaubliche Quote von 5,00.

 

 

Die alte Liebe kommt mit düsterer Stimmung

 

 

Allerdings bleibt abzuwarten, ob sich der spanische Meister bis Mittwoch überhaupt in Partylaune zeigen kann. Die alte Liebe und letzte Trainerstation von Guardiola plagen derzeit andere Sorgen: am vergangenen Wochenende musste bekannt gegeben werden, dass sich die Katalanen von ihrem Trainer Tito Vilanova krankheitsbedingt trennen müssen. Der erneute Ausbruch der Krebserkrankung beim Erfolgscoach des Champions League Halbfinalisten hat eine Weiterarbeit unmöglich gemacht und sein Team in einen Schockzustand versetzt. Auch das letzte Testspiel wurde daher abgesagt.

 

 

Mit neuem Trainer muss dann allerdings der Fussball Alltag wieder einkehren – die erste Station ist dabei die Allianz Arena von München und der Uli Hoeneß Cup.

 

 

  Alle Quoten-Angaben Stand 22.07.2013, 10:15 Uhr - Änderungen und Tippfehler vorbehalten!