Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Donnerstag, 02. Februar 2012

Vorschau Nürnberg gegen Dortmund - Wetten & Quoten

 

Mit der Empfehlung von zwei deutlichen Auswärtssiegen in Freiburg und Hamburg treten die Dortmunder am Freitagabend bei einem weiteren Verein aus der unteren Tabellenhälfte an. Eigentlich sieht daher alles nach einer reinen Pflichtaufgabe für die Borussen aus – und dennoch wird sich das Team von Jürgen Klopp bei den Franken warm anziehen müssen.

 

Im Nürnberger Kühlschrank zur Tabellenführung

 

 

Schließlich steht der Bundesliga der bislang kälteste Spieltag der laufenden Saison bevor; der eisige Wind sowie die Temperaturen im zweistelligen Minusbereich führen dazu, dass selbst die hartgesottensten Profis zur langen Unterwäsche greifen. Doch auch gut gekühlt könnten die Dortmunder wieder zur Bestform auflaufen: Die schweren Bedingungen sollen dem vierten Sieg in Folge jedenfalls nicht zwangsläufig im Wege stehen.

 

 

 

fussballwetten_interwetten_6

 

 

 

Nur mit einem Dreier gelingt es dem BVB, die drei Meisterschafts-Konkurrenten unter Zugzwang zu setzen; haben sich die Schwarz-Gelben die Spitzenposition erst einmal geschnappt, dürfte sich auch die Anspannung der Bayern vor dem Gastspiel in Hamburg erhöhen. Dies gilt insbesondere dann, wenn vom amtierenden Meister ein hoher Sieg herausgeschossen wird; immerhin weisen die Münchener nur ein unwesentlich besseres Torverhältnis auf.

  

jetzt auf Nürnberg – Dortmund wetten!

 

Angesichts der verheißungsvollen Ausgangslage treten die Dortmunder voller Tatendrang in Nürnberg an; nach seiner Vertragsverlängerung unter der Woche will vor allem auch Erfolgscoach Jürgen Klopp für den perfekten Abschluss einer rundum gelungenen Woche sorgen: Nach der Unterzeichnung des neuen Kontrakts wird der Meistertrainer dem Verein bis zum Jahre 2016 erhalten bleiben.

 

Wider Erwarten ist auch Lucas Barrios weiterhin beim BVB an Bord. Nachdem der frühere Welttorjäger schon beinahe auf dem Weg nach London war, wollte der FC Fulham die hohen Forderungen der Dortmunder nicht erfüllen. Während der gebürtige Argentinier den Schwarz-Gelben damit erhalten bleibt, wurde der Weg für Mohamed Zidan frei, der ein weiteres Mal sein Glück in Mainz versuchen wird.

 

Club mit Verletzungssorgen in der Innenverteidigung

 

 

Barrios wird dennoch ein weiteres Mal zunächst auf der Ersatzbank platziert, denn am stark aufspielenden Lewandowski kommt derzeit kein anderer Stürmer der Mannschaft vorbei. Die Aussichten stehen zudem gut, dass sich der Pole auch gegen die Nürnberger beweisen kann – schließlich schicken die Gastgeber in der Defensive erneut das letzte Aufgebot auf den Platz. Zu den noch immer verletzten Pinola und Klose rückte am vergangenen Wochenende auch Per Nilsson in das Krankenlager ein; neben der unglücklichen Niederlage gab es in Hannover auch eine Innenbandverletzung des Verteidigers zu beklagen.

 

Zwar gelang es den Franken zuletzt, die fehlenden Spieler angemessen zu ersetzen, gegen den Tabellenzweiten dürfte aber jeder Ausfall schmerzlich sein. Nicht zuletzt aufgrund der Personalprobleme wird es für die Hausherren am Freitag wohl nicht einfach; nach dem Match gegen Dortmund könnte es also durchaus sein, dass die Nürnberger noch tiefer in die Abstiegszone schlittern.