Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Montag, 03. September 2012

Deutschland – Färöer: Hannover hofft auf ein Schützenfest

Der Weg zur Weltmeisterschaft in zwei Jahren ist auch für die DFB-Auswahl steinig und lang – am Freitagabend wollen die deutschen Kicker jedoch zunächst einmal das Sprichwort widerlegen, dass aller Anfang schwer sein muss: Gegen den krassen Außenseiter von den Färöer-Inseln sollte sich die Hoffnung auf einen standesgemäßen Kantersieg schließlich nicht als bloßer Wunschtraum erweisen.

 

 

Siegquote 1,01: Darf’s ein bisschen mehr sein?

 

 

Nach dem Halbfinal-Aus bei der Europameisterschaft musste sich Bundestrainer Joachim Löw mit ungewohnter Kritik auseinandersetzen; trotz des weitgehend unveränderten Personals steht für die deutsche Nationalmannschaft mit dem Start der WM-Qualifikation nun so etwas wie ein ideeller Neubeginn an. Die Partie gegen die Färöer-Inseln gibt jedoch wohl zunächst nur wenig Aufschluss, ob der enttäuschende Sommer schon erfolgreich abgehakt ist: Die Gäste scheinen einfach zu schwach zu sein, um in Hannover für eine Überraschung zu sorgen.

 

 

  → jetzt anmelden & auf die WM 2014 Quali wetten! 

 

 

Sportliche Welten liegen zwischen dem dreifachen Weltmeister und den zu Dänemark gehörenden „Schafsinseln“ – an einem Dreier der Gastgeber kann nach der festen Überzeugung von Interwetten somit gar kein Zweifel bestehen. Für einen einfachen Erfolg gibt es in der Dreierwette somit gerade einmal den Wetteinsatz zurück: Deutlich besser sehen die Gewinnchancen hingegen bei den beliebten Handicapwetten aus.

 

 

Schießen die deutschen Kicker etwa einen standesgemäßen Sieg mit mindestens sechs Toren Vorsprung heraus, ist dies bereits den doppelten Wetteinsatz wert; obendrein bietet sich auch der Zeitpunkt des ersten Treffers für eine kleine Wette an: Erzielt eines der beiden Teams in den ersten 29 Minuten ein Tor, kann mit einer Quote von 1,27 gerechnet werden.

 

 

Achtung: Blamage-Gefahr!

 

 

Allerdings lehrt die Erfahrung, dass auch klarste Quoten nicht immer vor Sensationen schützen können – so hat etwa der nächste deutsche Gegner aus Österreich mit den Färöer-Inseln schon seine ganz eigenen Erfahrungen gemacht. Auch die DFB-Auswahl tat sich bei den beiden bisherigen Aufeinandertreffen ausgesprochen schwer: Bei der EM-Qualifikation vor knapp zehn Jahren sprangen jeweils nur knappste Siege heraus.

 

 

Bei beiden Niederlagen (0:2 und 1:2) konnte der große Außenseiter bereits an der Überraschung schnuppern – vielleicht wird von den Gästen ja nun am Freitag die Fußball-Welt auf den Kopf gestellt. Ein Erfolg der Zwerge wäre in jedem Falle für historisch hohe Quoten gut: Ist ein Remis bereits mit 12,0 quotiert, wird bei einem Auswärtssieg sogar der 40-fache Einsatz zurückgezahlt.

 

 

 Alle Quoten-Angaben Stand 3.9.2012, 15:30 Uhr - Änderungen und Tippfehler vorbehalten!