Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.
Mittwoch, 09. Oktober 2013

WM 2014: Österreichs Team in Schweden um Quali-Chance

Am Mittwoch hat Österreichs Nationalteam die Reise nach Schweden angetreten, um die Chance auf eine Teilnahme am WM-Quali-Play-off zu nutzen. Allerdings reist die ÖFB-Truppe mit einem großen Rucksack in den Norden: unter Marcel Koller konnte noch kein einziges Auswärtsspiel gewonnen werden. Dies muss sich am Freitag (20:45 Uhr) in Stockholm ändern. Denn nur mit einem Punktgewinn wären die Österreicher noch im Rennen um einen Platz im Play-off, in dem die letzten vier Tickets für die WM-Endrunde vergeben werden.

 

 

Personalsituation bei Österreich wieder besser

 

 

Im Gegensatz zu den beiden letzten Spielen in Deutschland und gegen Irland hat sich für Koller einiges zum Positiven verändert. Zlatko Junuzovic ist wieder fit, Marc Janko bekommt bei Trabzonspor ebenso wieder Spielpraxis wie Marko Arnautovic, der bei seinem neuen Klub Stoke City mittlerweile zum Stammspieler avanciert ist.

 

 

  → jetzt auf Schweden - Österreich wetten! 

 

 

Nicht ganz fit sind allerdings Christian Fuchs und Julian Baumgartlinger, die in der Bundesliga am vergangenen Wochenende pausieren mussten. Laut Koller ist Fuchs wieder voll im Training, beim Mainz-Legionär wird noch ein wenig abgewartet.Die Österreicher werden am Freitag nicht nur gegen die Schweden antreten müssen, sondern auch gegen eine miserable Auswärtsbilanz. In diesem Jahrtausend gab es gerade einmal vier Siege in fremden Stadien. Liechtenstein, Weißrussland, Wales und Aserbaidschan gehören allerdings bei weitem nicht zur internationalen Spitze.

 

 

Österreich als krasser Außenseiter gegen routinierte Schweden

 

 

Sollten sich die Österreicher in Stockholm durchsetzen, können sich nicht nur Sporttipper über eine Quote bei Interwetten von 4,7 freuen, sondern die ÖFB-Auswahl hätte das Erreichen von Platz zwei in der eigenen Hand. Ein weiterer Dreier am Dienstag auf den Färöer und die Österreicher wären zum ersten Mal seit über zehn Jahren wieder vor der letzten Hürde für eine WM-Teilnahme. Ein Unentschieden in der Friends-Arena ist beim österreichischen Wettanbieter mit 3,6 quotiert. Auch in diesem Fall hätten Zlatko Junuzovic und Co. noch eine Chance. Im letzten Spiel müsste ein Sieg gegen die Färöer her, gleichzeitig darf Schweden im Heimspiel gegen Deutschland keinen Punkt holen.

 

Erik Hamrén will sich auf keine Rechenspielchen einlassen. Der schwedische Teamchef will mit einem Sieg alle Spekulationen beenden und den Einzug ins WM-Play-off fixieren. Dabei hat Hamrén geballte Routine zur Verfügung. Die Akteure des 23-Mann-Kaders haben mehr als 800 Länderspiele auf dem Buckel. Angeführt wird die "Blagult" von Superstar Zlatan Ibrahimovic, den zwar die Wade zwickt, doch ein Einsatz sollte kein Problem sein. Die Gastgeber gehen als Favoriten in die Partie im Stockholmer Vorort Solna. Bei den Fußballwetten des österreichischen Top-Bookies wird der 1,7-fache Wetteinsatz ausgezahlt, sollten "Ibrakadabra" und Co. dieser Favoritenrolle gerecht werden und gewinnen.

 

 

 Alle Quoten-Angaben Stand 09.10.2013, 09:50 Uhr - Änderungen und Tippfehler vorbehalten!