Dänemark: Neue Chance in der EM

Die EM 2021 ist voll im Gange. Mit Spannung und Vorfreude wurden die Spiele der Gruppenphase ausgefochten. Auch wenn die Wahrscheinlichkeit auf den Sieg für Nationen wie Frankreich und Portugal deutlich größer ist, als für das dänische Team, hat sich die Nationalelf natürlich bestens vorbereitet. Nachdem es Dänemark in der vorherigen Saison nicht bis in die Gruppenphase geschafft hat, möchte man jetzt wieder den Weg nach oben antreten. Wie gut das gelingt, werden bereits die ersten Matches zeigen.

Dänemark: Neue Chance in der EM

Nach der verpassten EM 2016 in Frankreich starteten die Dänen überraschend stark in die Gruppenphase. Nach zwei Niederlagen und zwei Siegen sicherten sie sich als zweiter der Gruppe B den Einzug ins Achtelfinale. Als erste Partie in der K.O Runde gelang es den Dänen mit einem sicheren 4:0 die Waliser aus dem Turnier zu schießen und zogen als erste Mannschaft ins Viertelfinale ein. Wir sind gespannt, was die Dänen noch so zu bieten haben.

EU Dänemark: Ein steiniger Weg

Fans von Dänemark mussten bei der EM 2016 schlucken: Ihr Team konnte sich nicht für die Gruppenphase qualifizieren und schied damit vorzeitig aus dem Rennen aus. Das sorgte bei einigen für Verwunderung, war Dänemark schließlich schon einmal Europameister geworden. Der große Sieg aus 1992 liegt allerdings einige Saisons zurück und Dänemark konnte seine Stellung schon 1996 nicht mehr ansatzweise halten. Das Team schied bereits vor dem Viertelfinale aus und blieb damit weit hinter der Konkurrenz zurück. Seither konnte sich Dänemark nur im Jahr 2004 bis ins Viertelfinale kämpfen, scheiterte damals aber kläglich am Gegner Tschechien. Als das Team 2016 nicht einmal an der Vorrunde teilnehmen durfte, war die Enttäuschung bei den Spielern und den Fans groß.

Dänisches Team am Vormarsch

Sichtbar wurde von Anfang an, dass das Team aus Dänemark nicht nur hart trainiert hat, sondern auch aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt hat. Der erste Schritt war dabei bereits mit dem Eintritt in die Gruppe B geglückt. Nach einer spannenden Gruppenphase und dem Einzug ins Achtelfinale schafft es das Team nun sogar durch das 4:0 gegen Wales sich einen Platz im Viertelfinale zu sichern. Am 03.07 werden sich die Dänen in Baku den Tschechen stellen. Auch wenn die Tschechen bisher mit effektivem und gut orientiertem Fußball überzeugen könnten, stehen die Chancen für die Dänen gut ihr Sommermärchen noch weiter zu schrieben. Bei den Online Sportwetten nimmt Dänemark eine leichten Favoritenrolle der Partie ein.

Dänemark EM Wetten abschließen

Das dänische Team wird von den Sportexperten bei Interwetten im mittleren Feld gesehen. Damit ist Dänemark kein eindeutiger Außenseiter, trotzdem kann man bei Abschließen von EM Wetten von den Quoten profitieren. Da das Team kein klarer Favorit ist, ist die Gewinnspanne etwas höher, trotzdem ist Dänemark nicht das schwächste Team in der Gruppe. Interwetten bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Wetten an, die auf die Bedürfnisse der Nutzer abgestimmt sind. So kann man z. B. bereits vor EM-Start auf den Sieger setzen oder noch während einem laufenden Match eine Live-Wette abschließen. Die Quoten, die beim Abschluss der Wette gegolten haben, bleiben natürlich auch dann erhalten, wenn sich ein Team im Laufe der EM als neuer Favorit herauskristallisiert hat. Fans des dänischen Teams können also auch jetzt schon bei der EM 2021 Dänemark unterstützen und eine passende Wette abschließen. Neue User profitieren außerdem von dem Interwetten Bonus, der erste Einzahlungen verdoppelt. Bis zu 100 € Bonus kann damit kassiert und direkt für Wetten eingesetzt werden. Sobald die Summe umgesetzt wurde, können Spieler ihre Gewinne sofort abbuchen und genießen

Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.