Tunesien Fußball WM Wetten auf Interwetten

Tunesien Hero Image

Quelle: imago-images.de

Bei jeder WM gibt es Teilnehmer, bei denen man sich nur wenig Hoffnungen auf ein Weiterkommen ins Achtelfinale macht. Bei der WM 2022 sind diese Nationen Iran, Katar, Saudi-Arabien, Kanada, Ecuador und Tunesien. Dennoch ist das Spannende an einer WM nicht nur das Finale, sondern die Außenseitererfolge, welche dieses Turnier so speziell machen. Wer jubelt nicht mit, wenn der David den Goliath besiegt? Tunesien hat bei dieser WM gute Chancen, eine Überraschung zu werden und für spannende Online Sportwetten zu sorgen.

Die Tunesien WM 2022 Gruppe

Die Chancen auf eine Überraschung bei den WM 2022 Tunesien Wetten stehen nicht schlecht. Einerseits gibt es in der Gruppe den übermächtigen Favoriten, Frankreich, gegen welchen man das letzte Gruppenspiel am 30. November im Education City Stadium bestreitet. Der zweite Gegner, der bereits feststeht, ist Dänemark. Die Begegnung zwischen Dänemark und Tunesien findet im selben Stadion am 22. November statt. Direkt zu Turnierbeginn steht somit bereits eine wegweisende Begegnung an. Während Frankreich außer Reichweite zu sein scheint, sollte eine Überraschung gegen Dänemark möglich sein. Die Dänen zeigen zwar in den vergangenen Jahren einen starken Fußball und konnten bei der EM 2020 fast das Finale erreichen, ist ein Sieg im Bereich des Machbaren. Dann kann man in der tunesischen Fußballnationalmannschaft eine Euphorie entfachen, welche das Team bis in das Achtelfinale, oder sogar weitertragen kann.

Die Fußball Nationalmannschaft Tunesien

Dabei muss die Überraschung bei der WM und den Sportwetten über ein starkes Kollektiv geschafft werden. In der Mannschaft gibt es kaum Spieler, die sich in Europa durchgesetzt haben. So gilt Ellyes Skhiri vom 1. FC Köln als der wertvollste Spieler im Team, dicht gefolgt von Naim Sliti, der mittlerweile in Saudi-Arabien spielt, und Hannibal Mejbri, der in der Premier League mittlerweile seine ersten Einsatzminuten aufweisen kann. Im Sturm liegen die Hoffnungen auf dem Altstar Wahbi Khazri. Der in Frankreich geborene Mittelstürmer ist mit seinen 31 Jahren noch immer in der Ligue 1 bei AS St.Etienne tätig. Dort konnte er in der abgelaufenen Saison über zehn Tore erzielen. Er weiß also, wie man gegen Franzosen Tore schießt. Mit einer über 30-prozentigen Trefferquote für das Nationalteam ist er dort das Um und Auf in der Offensive.

Die Erfolge der tunesischen Fußballnationalmannschaft

Mit der Qualifikation für die WM 2022 ist Tunesien erst zu zweiten Mal hintereinander bei einer Weltmeisterschaft dabei. Zuletzt schaffte man das bei der WM 2002 und der WM 2006. Ein Aufstieg aus der Gruppenphase wurde bisher jedoch noch nie erreicht. 2010 und 2014 verpasste man die Endrunde, nachdem man an Nigeria und Kamerun gescheitert war. Der größte Erfolg der Nation ist der Titel bei der Afrikameisterschaft, welchen man 2004 gewinnen konnte.
Natürlich gibt es nur leichte Hoffnungen in Tunesien, dass man den Aufstieg ins Achtelfinale wirklich erreicht. Dennoch ist dieser nicht so weit weg, wie viele denken. Ein Sieg zum Auftakt über Dänemark und die Tore stehen weit offen. In nur drei Spielen in der Gruppenphase ist alles möglich. Hier kann sich auch einmal ein qualitativ schlechteres Team durchsetzen. Das macht auch die Tunesien Fußball WM Wetten so spannend.