DeutschΕλληνικάEnglishEspañolFrançaisHrvatskiItalianoPortuguêsTürkçeHilfe/FAQKontaktZahlungsarten

Wettangebot

Live-Wetten Last Minute Quoten unter 2,00 Heute
‹ 1h 2h 3h 4h 6h Go

Fußball

Tennis

Eishockey

Basketball

Formel 1

Handball

Motorradsport

Baseball

SportwettenSportwetten NewsEngland Premier LeagueNächste Chelsea-Pleite nach dem Crystal Palace-Crash?

Nächste Chelsea-Pleite nach dem Crystal Palace-Crash?

Manchester City will einen Dreier beim Tabellenführer

Die Blues und vor allem ihr Trainer Antonio Conte konnte nach der derben Heimpleite gegen das nicht unbedingt weltklasseverdächtige Crystal Palace nur der immer noch opulente Punktevorsprung von sieben Zählern auf Verfolger Tottenham trösten. Und Jürgen Klopp feixte nach dem Derbysieg gegen den FC Everton über das Remis zwischen den Gunners und Peps Citizens. Damit ist Kloppo mit den Reds wieder als gegenwärtiger Tabellendritter dicke im Champions League-Geschäft.

Peps System greift nicht

Jener Antonio Conte hat nicht unbedingt die allerbeste Launne, denn am Mittwochabend kommen die nach wie vor ambitionierten Citizens. Pep Guardiola steht dort nach wie vor unter Druck. Zwei eher verschenkte Punkte beim kriselnden FC Arsenal bestätigen die altbekannten Schwächen von Manchester City. Zweimal gingen die Gäste in Führung, zweimal kassierten sie den Ausgleich. Dabei erzielte bemerkenswerter Weise Leroy Sane nach Vorarbeit von De Bruyne schon nach fünf Spielminuten die Führung für die Gäste, bevor der defensive Wackel- und Zitterkurs seine verhängnisvolle Fortsetzung fand. Immer deutlicher werden die Grenzen der Spielphilosophie des Spaniers. Er wird für die neue Saison mächtig Verstärkungen einfordern, denn nur mit absoluten Klassespielern wie einst Messi oder Iniesta bei Barca funktioniert sein System des den Gegner lähmenden Ballbesitzfußballs.

Abramovich und Alaba, Real und Hazard…

Ein Blick auf die Parallelspiele der ärgsten Konkurrenten macht die Auswärtsaufgabe beim Tabellenführer noch delikater. Die Reds empfangen Bournemouth und auch die Spurs stehen bei Swansea City vor einer lösbaren Aufgabe.

Der FC Chelsea schreibt in diesen Wochen über den Ligafußball hinaus Schlagzeilen. Abramowich fordert neue Spieler, Kohle kein Problem. Auf diese Weise kommt auch Bayerns Alaba wieder einmal ins Gespräch für die vakante linke Außenverteidiger-Position bei den Blues.

Aber wer die Bayern kennt, weiß, dass das Granitbeißen für Chelsea bedeutet. Solche Außenblicke nach fremden Bräuten verleiten zur Unaufmerksamkeit gegenüber angeblich bestens gehüteten eigenen Töchtern. Galaktisch soll das Real-Angebot für Eden Hazard sein. Man dementiert, aber man kennt auch dieses Vorspiel-Szenario…

Liebe Wettfreunde, Interwetten mit seinen Bookies sind mit vielfältigen Wettangeboten und Quoten beim dramatischen Spitzenkampf in der Premier League in der ersten Reihe. Glauben Sie an ein Happyend für Pep Guardiola, vielleicht schon am Mittwoch bei Antonio Contes Blues…? 

Dienstag, 4. April 2017

Bestseller

23.06. 12:45

Serbien (U21) 5,50

X 4,20

Spanien (U21) 1,50

23.06. 12:45

Mazedonien (U21) 17,00

X 7,25

Portugal (U21) 1,12

23.06. 09:30

Roberto Bautista-Agut 2,95

 

Alexander Zverev 1,35

+4
23.06. 05:20

Richard Gasquet 1,35

 

Robin Haase 2,95

+4
23.06. 09:00

Julia Görges 1,65

 

Sabine Lisicki 2,10

+4
23.06. 13:00

Dundalk FC 1,17

X 6,50

Finn Harps FC 13,00

23.06. 13:00

Shamrock Rovers FC 1,40

X 4,50

Drogheda United FC 7,50

24.06. 09:00

Mexiko 2,60

X 3,25

Russland 2,75

24.06. 09:00

Neuseeland 27,00

X 9,00

Portugal 1,10

24.06. 13:00

Getafe 1,80

X 3,50

Teneriffa 4,20

Im Wettschein

Wettschein-Kombis