DeutschΕλληνικάEnglishEspañolFrançaisHrvatskiItalianoPortuguêsTürkçeHilfe/FAQKontaktZahlungsarten

Wettangebot

Live-Wetten Last Minute Quoten unter 2,00 Heute
‹ 1h 2h 3h 4h 6h Go

Fußball

Tennis

Eishockey

Formel 1

Handball

Motorradsport

Baseball

Golf

SportwettenSportwetten NewsSchweiz NLAFahrlässiger EV Zug: HC Davos aus dem Sack!

Fahrlässiger EV Zug: HC Davos aus dem Sack!

Ob im Fußball oder auch im Eishockey. Wehe dem, der eine 2 Tore-Führung vergeigt! Die Psyche kollabiert in Folge nicht selten. Und beim EV Zug könnte sie es doppelt tun. Denn erstens verlor man nach einer scheinbar sicheren 3:1-Führung noch gegen den HC Davos.  Und zweitens ließ man vor dem vermeintlichen 3:0 in der Serie die Gäste um Trainer Arno Del Curto noch aus dem fast zugeschnürten Sack, die auf 1:2 in dem Best of Seven-Duell prompt verkürzten. Und noch einmal: Man unterschätze die Davoser um die Wieser-Brüder und Kapitän Ambühl als Antreiber und Stabilisatoren nie. Das Team von Harold Kreis tat es und die Rechnung könnte sehr teuer werden…

Leichtsinn und Fahrlässigkeit

Sehr zur Enttäuschung des nach der Führung siegesgewissen Zuger Anhangs und sicher auch etlicher Live-Wetter bei Interwetten geschah beim Stande von 3:1 ab der 39. Minute, also kurz vor der Pause zum letzten Drittel, Dramatisches. Die in diesem Spiel überaus strafbankfreudigen Gäste verkürzten per Shorthander zum 2:3 durch Matchwinner Lindgren und derselbe Akteur egalisierte kurz darauf zum 3:3-Ausgleich. Gesenkte Köpfe dann bei den Gastgebern und eine Niederlage, die nie mehr erwartet wurde…

Hexenkessel Davos

Was jetzt im Hexenkessel Davos im vierten Spiel der Serie den Gast aus Zug erwartet, bedarf keiner Erläuterung. Für manchen Wettfreund und Eishockey-Experten von Interwetten könnte die Serie eben jetzt eine Wende erfahren. Für das kommende Spiel in Davos favorisieren unsere Bookies den HC Davos mit einer Siegquote von 2.1. Die Zuger Aktien könnten weiter fallen…

Mutzen auf Finalkurs

Im zweiten Halbfinale gilt das Gleiche für den furios in die Serie gestarteten HC Lugano. Der Meister schlägt nämlich vehement zurück, feierte nach dem Auswärtserfolg im Tessin einen klaren Heimsieg gegen die Gäste, die sich zu allem Überfluss die ersten beiden Treffer nahezu selbst ins Netz setzten. Eine mehr als vorentscheidende Partie steht nun in Lugano an. Wenn die Mutzen das 3:1 in der Serie erzielen, werden sie die Tessiner nicht wie die Zuger aus dem Sack lassen…

Welche zwei Tiere stehen sich im Finale gegenüber?

Liebe Wettfreunde, die Halbfinal-Serien kommen in die entscheidende Phase. Die Quoten von Interwetten werden Sie auch am nächsten Spieltag spannend begleiten!

 

Montag, 27. März 2017

Bestseller

25.06. 09:00

Chile 1,35

X 5,50

Australien 7,50

25.06. 09:00

Deutschland 1,35

X 5,50

Kamerun 7,50

25.06. 05:00

Roger Federer 1,45

 

Alexander Zverev 2,70

+9
25.06. 10:00

Rosenborg BK 1,22

X 5,75

Sogndal IL 11,50

25.06. 07:00

GP von Aserbaidschan - Sieger - HAMILTON L.(Mercedes) 1,45

+13
25.06. 06:30

Petra Kvitova 1,35

 

Ashleigh Barty 2,95

+9
25.06. 09:00

Julia Görges 1,80

 

Anastasija Sevastova 1,90

+9
25.06. 12:30

Albacete 1,75

X 3,10

Valencia CF Mestalla 4,10

25.06. 12:15

Barcelona B 2,05

X 3,30

Racing Santander 2,95

05.08. 12:30

Dortmund 3,10

X 3,30

Bayern München 2,20

Im Wettschein

Wettschein-Kombis