DeutschΕλληνικάEnglishEspañolFrançaisHrvatskiItalianoPortuguêsTürkçeHilfe/FAQKontaktZahlungsarten

Wettangebot

Live-Wetten Last Minute Quoten unter 2,00 Heute
‹ 1h 2h 3h 4h 6h Go

Fußball

Tennis

Eishockey

Basketball

Handball

Baseball

Golf

Volleyball

SportwettenSportwetten bei InterwettenSchlag den Raab - Wann schlagen die Damen zurück?

Schlag den Raab - Wann schlagen die Damen zurück?


51 Folgen von "Schlag den Raab" haben wir bislang gesehen. Insgesamt 9 angetretene Damen, 42 Herren, daraus NUR 16 Kandidatensiege.

Wir hatten gefragt: Wann schlagen endlich die Damen zurück? Wie sieht der ideale Kandidat aus? Und was muss er/sie tun, um zu gewinnen?

Sonntagmorgen war die Antwort gegeben und die Sensation perfekt: Kandidatin Maria Kleinebrahm schlug Raab als erste Frau und war um 1,5 Millionen Euro reicher!

Wenn wir die bereits ausgestrahlten Shows betrachten, dann wäre der ideale Kandidat männlich, ca. 31 Jahre alt, wenn möglich mit Hochschulabschluss gewesen. Maria hat mit ihrem historischen Sieg diese Statistik widerlegt.

Wie waren die Spielkategorien und die Punkteverteilung in den letzten Folgen gegliedert? Unsere Infografiken helfen Ihnen weiter:


Historisch gesehen sollte man als KandidatIn vor allem in den (breit gefächerten) Gebieten Geschicklichkeit, Sport und Wissen "fit" sein. Sie machten mehr als ¾ aller Spiele und damit gleichermaßen auch Punkte bei "Schlag den Raab" aus. Doch bei der letzten Folge war alles ein wenig anders.

Mit ihrer Fitness konnte Kandidatin Maria selten glänzen. Denn statt kräftezehrender Sport-Spiele, bei denen Raab in der Vergangenheit öfters Schwäche zeigte, ging es bei den Matches vor allem um Geschicklichkeit und Konzentration - Raabs Stärken.

Prognose: „Heimsieg“ des Raabinators fix?


Man glaubte an einen Sieg von Gastgeber Stefan Raab - vor allem als sich herausstellte, dass eine Frau als Kontrahentin gewählt wurde. Denn mit 51 absolvierten Folgen im Gepäck kennt Stefan Raab den Großteil der Spiele schon sehr gut, wenngleich immer wieder neue hinzukommen. Mit einer Quote von 1,50 war er eigentlich eine „sichere Bank“. Maria, die ihm gegenüberstehende Kandidatin hatte zu Beginn eine hohe Siegquote von 2,50. Nachträglich gesehen, hätte sich hier eine Wette noch mehr gelohnt.

Nach schwachem Beginn startete sie eine Aufholjagd und besiegte Stefan Raab nach rund fünf Stunden im 15. und letzten Spiel.

Bestseller

25.06. 10:00

Rosenborg BK 1,25

X 5,50

Sogndal IL 10,25

25.06. 12:30

Albacete 1,80

X 3,10

Valencia CF Mestalla 4,05

25.06. 12:15

Barcelona B 2,20

X 3,40

Racing Santander 2,60

25.06. 13:00

Cruzeiro 1,55

X 3,70

Coritiba PR 6,25

25.06. 13:00

Sao Paulo SP 1,65

X 3,70

Fluminense 4,80

25.06. 16:00

Chapecoense SC 1,70

X 3,65

Atletico MG 4,50

27.06. 13:00

Spanien (U21) 1,65

X 3,75

Italien (U21) 5,00

27.06. 10:00

England (U21) 3,00

X 3,25

Deutschland (U21) 2,30

05.08. 12:30

Dortmund 3,10

X 3,30

Bayern München 2,20

08.08. 12:45

Real Madrid 1,90

X 3,45

Manchester Utd 3,80

Im Wettschein

Wettschein-Kombis