SportwettenWettartenDoppelte Chance Wetten bei Interwetten

Doppelte Chance Wetten bei Interwetten

Die Wettart „Doppelte Chance“ (wird oft auch mit DC abgekürzt) kann immer dann vorkommen, wenn bei einem sportlichen Ereignis drei Ausgänge möglich sind. Die „Doppelte Chance“ deckt dann mit einem Tipp zwei dieser drei Möglichkeiten ab. 

Konkret bedeutet das, dass diese Spezialwette auf einer sogenannten Dreiwegwette basiert: Die Grundvoraussetzung ist, das ein Spiel entweder mit einem Sieg der Heimmannschaft, einem Sieg der Gäste oder einem Unentschieden enden kann. Es gibt somit drei Möglichkeiten, wie das Spiel am Ende in die Ergebnislisten eingetragen wird. Wird nun die Wettart „Doppelte Chance“ gespielt, so muss sich der Tipper bei der Wette nicht auf einen Ausgang festlegen, sondern kann gleich zwei Chancen ergreifen und mit einer Wette auf zwei der drei möglichen Ergebnisse setzen.

Es ergeben sich daher bei der doppelten Chance folgende Tippmöglichkeiten: 

Bezeichnung Tipp Wann ist die Wette gewonnen? Getippt wird
1X Heimsieg oder Unentschieden Tipp 1 und Tipp X
2X
Auswärtssieg oder Unentschieden Tipp 2 und Tipp X
12
Heimsieg oder Auswärtssieg Tipp 1 und Tipp 2

 

Das bedeutet, dass ein Tipp 1X für den Sieg der Gastgeber oder ein Unentschieden steht. Bei 2X wird auf den Sieg der Gastmannschaft oder ein Remis gespielt. Der Tipp 12 heißt, dass davon ausgegangen wird, dass in jedem Fall eine Mannschaft gewinnt und das Spiel nicht Unentschieden endet. 

Ein Beispiel aus dem Fussball:

Als Beispiel dient hier ein Fußball-Länderspiel zwischen Deutschland und Belgien. Es besteht die Möglichkeit, dass das Spiel entweder mit einem Sieg für Deutschland oder mit einem Sieg für Belgien oder mit einem Unentschieden endet. Es gibt hier drei mögliche unterschiedliche Ausgänge, daher wird diese Wette auch als Dreiweg-Wette bezeichnet. 

Für die Tippauswahl bei der Spezialwette „Doppelte Chance“ ergeben sich folgende mögliche Varianten: 

  Was wird getippt? Wann ist die Wette gewonnen?
Variante 1 Tipp 1X Sieg Deutschland oder Remis
Variante 2
Tipp 2X Sieg Belgien oder Remis
Variante 3
Tipp 12 Sieg Deutschland oder Sieg Belgien

 

Wird nun ein Tipp auf Variante 1 gespielt, gilt die Wette als gewonnen, wenn Deutschland entweder als Sieger vom Platz geht oder zumindest ein Remis erkämpft. Gewinnt Belgien, so ist die Wette verloren. 

Genau umgekehrt verhält es sich bei Variante 2: Hier gilt der Tipp als verloren, wenn Deutschland gewinnt. Bei einem Sieg von Belgien oder einem Unentschieden darf hingegen über den Wettsieg gejubelt werden. 

Ein Tipp auf Variante 3 bedeutet, dass der Wetter davon überzeugt ist, dass das Spiel einen Sieger hervorbringen wird. Gewinnt eine der beiden nationalen Auswahlen, ist auch der Tipp erfolgreich. Lautet der Endstand jedoch „Unentschieden“, ist die Wette verloren.

Beliebt vor allem im Fußball 

Gerade Fussballwetten gelten als Paradedisziplin für Wetten auf die doppelte Chance. Die Sportart an sich bringt die Voraussetzungen der drei möglichen Spielausgänge mit sich und führt im Wettangebot von Interwetten allgemein die Beliebtheitsskala an. 

Hier dazu ein konkretes Beispiel aus der Champions League, mit den zwei unterschiedlichen Ausprägungen der Wettart „Doppelte Chance“:

 

 

 

 

 

 

Der große Vorteil der doppelten Chance ist, dass sich der Sporttipper bei der Wettabgabe nicht zwangsläufig auf einen Sieger des Spiels festlegen muss. Bestehen Zweifel oder Unsicherheiten, können diese mit der doppelten Chance zu einem guten Teil abgedeckt werden. Die Wettart eignet sich zudem vor allem für diejenigen, die meinen, dass sie in einer Begegnung den Sieg einer Mannschaft absolut ausschließen können, ein Remis jedoch für denkbar halten bzw. vermuten, dass sich die Rivalen nicht mit einem Unentschieden trennen werden. 

… auch als Kombinations- oder Livewette möglich 

Da bei der doppelten Chance zwei von drei möglichen Spielausgängen mit einem Tipp abgedeckt werden, sind die Wettquoten – verglichen mit der klassischen 1X2-Wette – entsprechend niedriger. Um die Wettquoten zu erhöhen, können allerdings mehrere "Doppelte Chance Tipps" als Kombinationswette gespielt werden. Da bei einer Kombiwette alle gespielten Quoten miteinander multipliziert werden, steigt so für den Kunden der mögliche Wettgewinn bei gleichbleibendem Einsatz. Die Voraussetzung für einen Erfolg der Wette ist jedoch, dass jeder einzelne Tipp am Wettschein richtig ist. 

Auch im Bereich der Livewetten ist die Wettart „Doppelte Chance“ vertreten und kann als passende Alternative zum klassischen Siegertipp herangezogen werden. 

    Welche Wettarten gibt es bei Interwetten? → zur Übersicht mit Erklärung & Beispielen

Bestseller

24.02. 09:15 Real Madrid - Alaves

1,15

8,00

16,00

24.02. 08:30 Bayern München - Hertha BSC

1,15

7,50

18,00

24.02. 09:00 Liverpool - West Ham Utd

1,25

6,00

11,00

24.02. 06:30 Leicester City - Stoke City

1,75

3,60

4,80

24.02. 08:30 Hoffenheim - Freiburg

1,75

3,60

4,80

24.02. 10:00 Toulouse - Monaco

4,10

3,40

1,85

24.02. 11:30 Werder Bremen - Hamburger SV

1,85

3,60

4,20

24.02. 11:30 Watford - Everton

2,35

3,30

3,05

24.02. 13:45 FC Barcelona - FC Girona

1,15

7,50

18,00

24.02. 13:45 Inter Mailand - Benevento Calcio

1,20

6,50

15,00

Im Wettschein

Wettschein-Kombis