Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.

eSports - Counter Strike: GO

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Bei Interwetten können Sie auf den Ausgang von Turnieren, Matchserien sowie einzelne Maps wetten. Das Wettangebot besteht aus allen relevanten internationalen Ligen und Turnieren, auf die live getippt werden kann und via Interwetten Livestream verfolgt werden können. Wählen Sie im großen eSports-Wettangebot bei Interwetten Ihr Spiel aus und platzieren Sie noch heute Ihre eSports-Wette zu Top-Wettquoten.

Die größten CS:GO Turniere & Wettbewerbe

Die größten Turniere in Counter Strike: Global Offensive (kurz CS:GO) sind die so genannten Majors. Das sind Wettbewerbe, die mit einem Preisgeld von mindestens 1.000.000 US-Dollar, das von Valve (dem Spieleentwickler) bereitgestellt wird, dotiert sind. Jährlich gibt es zwei dieser Major Turniere, in denen nur die Top Teams der Welt teilnehmen dürfen. Diese müssen sich in Ligen und kleineren Turnieren, wie zum Beispiel der "Road to"-Serie oder anderen Minors dafür qualifizieren. Counter Strike: Global Offensive Events werden so gut wie immer im Best of Three Format ausgespielt, in Playoffs oder Finals auch in Best of Five. Auch IEM (Intel Extreme Masters) und ESL One Events sind bei den Zuschauern und Fans sehr beliebt. Sehr hervorzuheben sind dabei die IEM Katowice und die ESL One Cologne, die abertausende von Fans in die Stadien und vor die heimischen PCs locken. Eine jährliche Weltmeisterschaft, wie es sie zum Beispiel in League of Legends gibt, gibt es in Counter Strike: Global Offensive jedoch nicht. Das beste Team wird allerdings dadurch ermittelt, wie viele Turniere es über das Jahr hinweg gewinnen konnte. Ein weiterer Weg, das beste Team zu werden, ist, den Intel Grand Slam zu knacken. Hier muss ein Team insgesamt vier Turniere, die am Intel Grand Slam teilnehmen, im Jahr gewinnen, um 1.000.000 US-Dollar in Goldbarren zusätzlich zu den Preisgeldern zu gewinnen. Dies ist bereits zwei Teams gelungen: Astralis 2018 und zuletzt Team Liquid auf der ESL One Cologne 2019.

Counter Strike Spielablauf

Counter Strike: Global Offensive ist ein rundenbasierter Taktikshooter von Valve, einem amerikanischen Softwareunternehmen. Es gibt zwei verschiedene Fraktionen, die gegeneinander antreten: Die Terroristen (kurz T), welche das Ziel haben, einen der beiden Bombenplätze zu sprengen, und die Antiterroristen (kurz CT für Counter Terrorists), welche dies verhindern müssen. Ein Spiel besteht aus mindestens 16 Runden, in denen es das Ziel ist, den Bombenplatz zu sprengen beziehungsweise zu verteidigen, oder das gesamte gegnerische Team vor Ablauf der Zeit zu eliminieren. Dabei hat ein Terrorist die Bombe und muss versuchen diese auf einem von insgesamt zwei Bombenplätzen zu platzieren. Jede Runde hat ein Zeitlimit. Wenn diese Zeit abläuft, bevor die Bombe platziert wurde, geht die Runde an die Antiterroristen. Damit das Spiel nicht zu stumpf erscheint, gibt es zusätzlich noch ein ausgefeiltes Ökonomie-System, sowie Granaten, die viel Taktik und Abwechslung in das Spiel bringen. Durch die Ökonomie ist es möglich, zu dominieren und Gegnern in „Spar“-Runden zu zwingen, in der sie keine starken Waffen kaufen können und so einen nicht unerheblichen Nachteil haben. Jeder Spieler hat zudem die Möglichkeit, Granaten zu kaufen. Zur Auswahl stehen eine Blendgranate, Rauchgranate, Täuschungsgranate, ein Molotov Cocktail und die altbekannte explosive Granate. Diese zusätzlichen Objekte bringen enorm viel Abwechslung und Strategie in das Spiel, denn wenn zum Beispiel einem Spieler mit einer Rauchgranate die Sicht versperrt wird, können Bombenplätze leichter eingenommen oder verteidigt werden. Sehr enge Spiele können auch 29 oder mehr Runden in Anspruch nehmen.

Nach 15 gespielten Runden findet ein Seitenwechsel statt, sodass beide Teams auch beide Fraktionen spielen müssen. Bei mindestens 30 Runden (15-15) spricht man danach von einer Verlängerung oder Overtime. Jedes Team hat immer die Möglichkeit, in einem Spiel sowohl als Terrorist als auch als Antiterrorist zu spielen. Dabei kann es jedoch zu Ungleichheiten kommen, denn wenn ein Team bereits 15 Runden als Fraktion A gewonnen hat, müssen sie nur noch eine Runde als Fraktion B gewinnen, um das Spiel für sich zu entscheiden. Im kompetitiven CS:GO gibt es derzeit sieben verschiedene Karten oder auch Maps genannt. Jedes Team darf vor dem Spiel sowohl eine Karte auswählen, als auch Karten bannen, die das andere Team dann nicht mehr auswählen kann.

Die derzeit stärksten Teams, die somit auch so gut wie immer in der Favoritenrolle stehen, sind Astralis, Natus Vincere, FNATIC, mousesports, G2 Esports, Team Liquid, FaZe Clan und einige mehr.

Die Events können sowohl auf Englisch als auch auf Deutsch auf der Streamingplattform "Twitch" live mitverfolgt werden. Dabei schalten, auf allen verfügbaren Kanälen zusammen, bis zu über eine Million Fans gleichzeitig ein und feuern ihre Lieblingsteams virtuell an.


Im Wettschein