Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.

eSports Overwatch

Overwatch für Wettbegeisterte

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Overwatch ist ein Multiplayer Team-Shooter aus dem Hause Blizzard. Bereits seit 2016 bereichert das Spiel die internationale eSports-Szene. Durch die erstmalige Kombination aus Fähigkeiten und verschiedenen Schusswaffen schaffte es Overwatch mit etwas komplett Neuem zu begeistern. In Overwatch gibt es grundsätzlich zwei verschiedene kompetitive Spielmodi: Angriffs- und Eskortmissionen. Bei Interwetten können Sie auf alle relevanten Events, Ligen und Turniere in der Welt von Overwatch wetten. Platzieren Sie noch heute ihre eSport-Wette zu Top-Wettquoten und verfolgen sie die Spiele via Interwetten Livestream.

Der Spielablauf

Derzeit gibt es in der Welt von Blizzards Shooter insgesamt 28 verschiedene Karten und drei Rollen, die der Spieler einnehmen kann. Dabei kann man zwischen Schaden, Tank und Unterstützung wählen. Die Aufgabe der "Schaden"-Rolle (bzw. des Damage Dealers) ist es, so viel Schaden wie möglich zu verursachen und die Gegner zu eliminieren. Davor steht meist der "Tank", welcher versucht, den Damage Dealer zu beschützen. Der Tank verfügt über einen großen Lebenspool und viele Resistenzen. "Unterstützung"-Spieler (Supporter) haben eine sehr wichtige Aufgabe im Spiel. Sie helfen den Damage Dealern und Tanks dabei ihr Ziel zu erreichen. Sei es durch das Betäuben von Gegnern, oder durch das Heilen von Mitspielern.

In Overwatch gibt es mittlerweile 32 unterschiedliche Helden, die dem Spieler zur Auswahl stehen. Davon sind acht Tanks, sieben Unterstützer und 17, die für den Schaden verantwortlich sind. Die Teams bestehen immer aus jeweils sechs Spielern.

Die kompetetiven Spielmodi

Bei der Angriffsmission geht es darum, unabhängige Bereiche zu besetzen und Punkte zu erhalten. Diese Punkte bekommt man, wenn man es schafft, einen Bereich so lange zu halten, bis ein Timer abgelaufen ist. Das verteidigende Team gewinnt die Angriffsmission, wenn sie es schaffen, den Bereich so lange zu verteidigen, bis die Spieluhr abgelaufen ist. Ist ein Punkt einmal vom angreifenden Team eingenommen, kann es von den Verteidigern wieder zurückerobert werden.

Die Eskortmission hat das Ziel, eine Fracht an einen Zielpunkt zu bewegen. Die Fracht bewegt sich dabei nur, wenn sich Spieler eines Teams in ihrer Nähe befinden. Sobald beide Teams an der Fracht stehen, gilt diese als umkämpft und bewegt sich in keine Richtung mehr. Auf dem Weg zum Ziel gibt es zwei Checkpoints. Hier wird der Fortschritt gespeichert und das angreifende Team erhält mehr Zeit. Am Ziel angekommen, gewinnt das angreifende Team. Wenn die Zeit davor abläuft, gewinnt das verteidigende Team.

Wichtige eSport Events in Overwatch

Die wichtigsten eSports Events in Overwatch sind die DreamHack in Montreal, Blizzards Nachwuchsliga die "Overwatch Contenders" und die Overwatch League. Die Overwatch League ist die größte Overwatch Liga mit einem Preisgeld von insgesamt 3,5 Millionen US-Dollar. Aber auch die "Overwatch Contenders" haben bereits einen beachtlichen Preispool von 3,2 Millionen US-Dollar. Die Overwatch League ist eine weltweite Liga, die sich stark an traditionellen Sportligen orientiert. Die Overwatch Contenders Liga ist zum großen Teil eine "Scouting Liga", in der die Top Teams die besten eSportler der Zukunft entdecken können.

Im Wettschein