Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.

FC Barcelona – Real Madrid - 18.12.2019

La Liga: FC Barcelona – Real Madrid um 20:00 Uhr

Kurz vor den Feiertagen zum Jahresende steigt in Katalonien ein echtes Fußballfest: „El Clásico“ steht auf dem Programm – Real Madrid ist beim FC Barcelona zu Gast! Im prestigeträchtigen Spitzenspiel treffen nicht nur zwei ewige Rivalen aufeinander, es geht diesmal auch um die Tabellenführung. Beide Teams befinden sich in guter Verfassung: Der Titelverteidiger aus Barcelona ist seit fünf Ligaspielen ungeschlagen, die letzte Niederlage der Gäste aus Madrid liegt sogar schon zwei Monate zurück. Zwar ließen die Katalanen auswärts schon einige Punkte liegen (zuletzt am Samstag beim 2:2 gegen Real Sociedad), besonders vor heimischer Kulisse ist der FC Barcelona aber eine echte Macht: Sieben Siege aus sieben Spielen lautet die hervorragende Bilanz der Blaugrana, die außerdem die beste Offensive der Liga stellt – in 16 Partien jubelte Barça bereits über 43 Volltreffer. Für zwölf Tore zeigte sich der Superstar der Mannschaft verantwortlich: Lionel Messi führt die Torschützenliste der Primera División wie gewohnt an – und zwar zusammen mit einem Angreifer des Gegners.

Prestige-Duell um die Tabellenführung

Wie der amtierende Weltfußballer hält auch Karim Benzema bei zwölf Treffern. Der französische Mittelstürmer ist der gefährlichste Mann und die Torgarantie der Madrilenen! Erst am vergangenen Sonntag rettete er beim 1:1-Remis in Valencia mit einem späten Tor in der Nachspielzeit einen wichtigen Auswärtspunkt für die Mannschaft von Trainer Zinédine Zidane. Der ehemalige Real-Regisseur wird mit dem bisherigen Saisonverlauf durchaus zufrieden sein: In der spanischen Liga musste man sich bis jetzt erst ein einziges Mal geschlagen geben und auch in der Champions League erreichte der Rekordsieger ohne große Probleme die K.o.-Phase. Doch die Statistik spricht für den FC Barcelona: Real Madrid konnte kein einziges der letzten sechs Ligaduelle gegen den großen Rivalen gewinnen. Zudem müssen die Gäste wohl auf einen wichtigen Offensivakteur verzichten: Eden Hazard, der im Sommer für kolportierte 100 Millionen vom FC Chelsea in die spanische Hauptstadt gelotst wurde, laboriert an einer Oberschenkel-Verletzung. Wer jubelt am Mittwochabend über die Tabellenführung?

FC Barcelona – Real Madrid

Tippspielfakten:

  • Der FC Barcelona und Real Madrid gewannen in Ligaduellen je 72-mal den „Clásico“. Gewinnt Barca das Duell am 18. Dezember 2019, dann hätten die „Blaugranas“ erstmals in der Geschichte mehr Ligasiege im „Clásico“ zu Buche stehen als Real Madrid.
  • Der FC Barcelona ist seit 6 Ligaduellen gegen Real Madrid ungeschlagen (4 Siege, 2 Remis) – erstmals so lange seit Dezember 2011 (7 Spiele). Diese 7 ungeschlagenen Ligaduelle von Dezember 2008 bis Dezember 2011 stellen auch den Rekord in diesem Duell dar.
  • Der FC Barcelona traf in 23 Ligaduellen in Folge gegen Real Madrid und erzielte dabei 54 Tore – im Schnitt 2,3 Tore pro Spiel. Diese 23 Ligaduelle mit Torerfolg in Folge stellen den Rekord für Barça im „Clásico“ dar.
  • Das letzte 0:0 in einem Ligaduell zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid datiert am 23. November 2002. In den darauffolgenden 33 Ligaduellen traf immer mindestens eines der beiden Teams.
  • Lionel Messi blieb in 3 Pflichtspielduellen in Folge gegen Real Madrid ohne direkte Torbeteiligung. 4 Pflichtspielduelle in Folge blieb der Argentinier bei bisher 41 Pflichtspielduellen gegen Real Madrid nie ohne direkte Torbeteiligung.
  • Zinédine Zidane blieb als Real-Madrid-Trainer in den 4 Pflichtspielduellen im Camp Nou ungeschlagen (2 Siege, 2 Remis). 5 Pflichtspielduelle auswärts bei Barça blieb noch kein Real-Madrid-Trainer ungeschlagen.

Jetzt wetten!