Dienstag, 13. Februar 2024

Die Fußball-EM 2024! Mit Spielplan zum Downloaden.

Wann findet die Europameisterschaft statt? Freitag, 14.06.2024 bis Sonntag, 14.07.2024
Was bietet interwetten seinen Neukunden? Hier findest du unseren Neukundenbonus! Schnelle Registrierung, wollen wir wetten?

Die EM Gruppenphase 2024!

Die Gruppenphase der EM 2024!

Am 2. Dezember 2023 fand in der Hamburger Elbphilharmonie die Auslosung zur EM-Endrunde 2024 in Deutschland statt. Seither ist bekannt, auf welchen Gegner die DFB-Elf im Eröffnungsspiel am 14. Juni 2024 in der Münchener Allianz Arena treffen wird. Auch alle weiteren Spiele wurden im Zuge der Auslosung festgelegt. Bei uns erfährst du alles zu den EM-Gruppen, den ausstehenden Nations League Playoffs und mehr.

Den kompletten Spielplan der Europameisterschaft 2024 in Deutschland findet ihr, wenn ihr auf „Spielplan downloaden“ klickt.

Spielplan downloaden!

Während unser offizieller Partner und die Schweiz in Gruppe A neben Spielen gegen Schottland und Ungarn aufeinandertreffen werden, bekommt es Österreich unter anderem mit Frankreich und den Niederlanden zu tun. Wir bei interwetten drücken allen drei die Daumen und versorgen euch auf dem Weg zur Endrunde in Deutschland mit InformationenBoni und Golden Moments.

2024 jährt sich auch der letzte große Titel (WM 2014 in Brasilien) der Gastgeber zum zehnten Mal und die deutsche Mannschaft wird alles daran setzen, an alte Erfolge anzuknüpfen. Den Auftakt bestreitet sie am 14.06.2024 in der Münchner Allianz Arena gegen die Schotten. Wir wünschen uns einen Auftaktsieg und den Start für ein neues Sommermärchen! Den Abschluss macht dann das Finale im Berliner Olympiastadion am 14.07.2024 vor 70.000 Fans, bei dem wir als DFB-Sponsor die Party des Jahres feiern werden.

Die Playoffs zur EM 24

Die EM-Endrunde 2024 besteht aus sechs Gruppen à vier Mannschaften. Bisher stehen erst 21 Teilnehmer fix fest, die restlichen drei werden am 21. und 26. März 2024 in den Nations League Playoffs ermittelt. Dabei gibt es drei Pfade – A, B und C. 
Im Playoff-Pfad A duellieren sich zunächst Polen – Estland und Wales – Finnland. Anschließend findet zwischen den Siegern dieser Partien das Finale statt, dessen Gewinner dann bei der EM in Gruppe D landen wird.
In Playoff-Pfad B lauten die Halbfinalpaarungen Israel – Island sowie Bosnien & Herzegowina – Ukraine. Anschließend geht es im Finale darum, wer bei der Endrunde in Gruppe E landet.
In Pfad C geht es dann um den letzten Platz in Gruppe F. Zunächst treffen dabei Georgien – Luxemburg und Griechenland – Kasachstan aufeinander, die beiden Gewinner dieser Paarungen spielen ebenfalls ein Finale um das letzte EM-Ticket aus.
Dabei werden auch die Österreicher genau hinschauen, denn der Sieger aus Pfad A der Playoffs komplettiert die Hammergruppe D um Frankreich, die Niederlande und das Nationalteam aus der Alpenrepublik.

Die EM Gruppenphase 2024!

Die Gruppen der EM 2024!

Insgesamt gibt es bei dieser Europameisterschaft wieder sechs verschiedene Gruppen. Die beiden Erstplatzierten einer jeden Gruppe qualifizieren sich fix für das Achtelfinale. Da sich daraus aber nur zwölf Teams ergeben würden, ziehen auch die vier besten Gruppendritten in die nächste Runde ein. Dafür gelten zuerst die gesammelten Punkte sowie bei Punktgleichheit die bessere Tordifferenz. Sollte auch diese ident sein, so gilt die höhere Anzahl an erzielten Toren. Gibt es auch dadurch keine Entscheidung, so wird nacheinander die größere Anzahl an Siegen, danach die Fair-Play-Wertung und schlußendlich die Wertung in der EM-Qualifikation herangezogen. Sollte es bei Deutschland bis zu dieser Wertung kommen, so wird der "Gewinner" per Losentscheid bestimmt.

Gruppe A

Die Gruppe A ist die Gruppe des Gastgebers. Die deutsche Nationalmannschaft bestreitet das Eröffnungsspiel am 14.06.2024 in München gegen Schottland. In der Qualifikation wurden die Schotten Zweiter hinter Spanien. Das Heimspiel gegen „La Furia Roja“ konnten die „Bravehearts“ dabei sogar mit 2:0 für sich entscheiden. Die DFB-Elf dürfte also gewarnt sein. 
Des Weiteren kämpfen in dieser Gruppe Ungarn und die Schweiz um ein Achtelfinalticket. Die Schweizer rund um Kapitän Granit Xhaka und den umstrittenen Trainer Murat Yakin haben nach einer durchwachsenen Qualifikation einiges gutzumachen. Wer kann sich am Ende durchsetzen?

Gruppe B

In Gruppe B treffen drei Schwergewichte des europäischen Fußballs aufeinander. Die Italiener wurden nach ihrer schwachen Leistung in der Qualifikation nur aus Lostopf drei gezogen und mussten daher mit einer schweren Aufgabe rechnen. Viel schwieriger hätte es aber nicht kommen können, denn neben Spanien und Kroatien wartet auch Albanien, das hier wie der krasse Außenseiter wirken mag, auf die Italiener. Die Albaner dürfen sich als Sieger der Quali-Gruppe E aber durchaus Hoffnungen machen, zumindest als Gruppendritter eine Runde weiterzukommen. Wir sind gespannt, wer die Todesgruppe überstehen kann!

Gruppe C

Gruppe C setzt sich aus England, Dänemark, Serbien und Slowenien zusammen. Die „Three Lions“ sind der Favorit in dieser Gruppe, dahinter werden sich die anderen Drei wohl die weiteren Plätze ausmachen. Dänemark und Slowenien trafen bereits in der Qualifikation aufeinander, wobei Dänemark durch ein Unentschieden im Auswärtsspiel und einen 2:1-Sieg zu Hause das direkte Duell gewinnen und sich trotz Punktgleichheit den Gruppensieg sichern konnte. Wer kann sich neben den Engländern für das Achtelfinale qualifizieren?

Jetzt mit Topquoten auf die EM wetten!

Gruppe D

In der zweiten absoluten Hammergruppe dieser Europameisterschaft finden sich unter anderem die Österreicher wieder. Das Nationalteam misst sich dabei mit Titelfavorit Frankreich, den Niederlanden und dem Sieger des Nations League Playoffs A um die Teilnahme am Achtelfinale. Nach einer sehr erfolgreichen Qualifikation und ebenso vielversprechenden Testspielauftritten des Nationalteams herrscht in Österreich eine regelrechte Euphorie, wenn es um das Großereignis beim Nachbarn im kommenden Jahr geht. Gebremst wurde diese zuletzt aber etwas von der schweren Verletzung von Kapitän und Leistungsträger David Alaba. Er zog sich im Ligaspiel gegen Villarreal einen Riss des vorderen Kreuzbandes zu. Für ihn wird es ein Wettrennen mit der Zeit. Wir drücken die Daumen, dass der Legionär in Diensten von Real Madrid rechtzeitig wieder fit ist und mit von der Partie sein kann. 

Gruppe E

In Gruppe E sind die Belgier der klare Favorit auf den Gruppensieg. Dahinter dürften sich Rumänien, die Slowakei und der Gewinner des Nations League Playoffs B um die weiteren Plätze streiten. Die Rumänen kommen dabei mit breiter Brust aus einer sehr erfolgreichen Qualifikation, bei der man die Schweiz klar hinter sich lassen, und mit 22 Punkten aus zehn Spielen den ersten Platz sichern konnte. Auch die Slowakei holte 22 Punkte in der Quali und landete damit hinter den Portugiesen, die ihre Gruppe mit dem Punktemaximum abschlossen. Welche Mannschaften aus Gruppe E können bei der EM überzeugen?

Gruppe F

In der sechsten und letzten Gruppe treffen Portugal, die Türkei und Tschechien auf den Sieger des Nations League Playoffs C. Die Portugiesen haben eine makellose Qualifikation hinter sich, bei der sie alle zehn Spiele gewinnen konnten. Und das auch noch mit einer Tordifferenz von 36:2 Toren. Keine Frage also, dass die Mannschaft rund um Superstar Cristiano Ronaldo der erwartbare Gruppensieger wäre. Aber auch die Türkei hat eine hervorragende Quali gespielt und sich in einer Gruppe mit Kroatien den ersten Platz gesichert. Können die beiden anderen Teams die Favoriten ärgern?

Wo wird gespielt?

Insgesamt wird es bei der Euro 2024 zehn verschiedene Austragungsorte geben. Das Eröffnungsspiel und fünf weitere Spiele, darunter ein Halbfinale, finden in der Allianz Arena in München statt. Im Dortmunder Signal-Iduna-Park werden neben dem zweiten Halbfinale noch vier Gruppenspiele und ein Achtelfinale ausgetragen. Das Olympiastadion in Berlin darf das Finale sowie drei Gruppenspiele, ein Achtelfinale und ein Viertelfinale hosten. Des Weiteren wird in Hamburg, Frankfurt, Stuttgart, Köln, Leipzig, Düsseldorf und auf Schalke gespielt.

Wer wird Europameister?

Die EM Gruppenphase 2024!

 

Die Spiele der deutschen Mannschaft!

Live und im Stream: ZDF, SRF2, MagentaTV, ServusTV

  • Mittwoch, 19.06.2024 18:00 Uhr Deutschland - Ungarn in Stuttgart

Live und im Stream: ARD, SRF2, MagentaTV, ServusTV/ORF1

  • Sonntag, 23.06.2024 21:00 Uhr Deutschland - Schweiz in Frankfurt  

Live und im Stream: ARD, SRF2, MagentaTV, ServusTV/ORF1

Spielplan downloaden!

Die Spiele der österreichischen Mannschaft!

Live und im Stream: ServusTV, ARD/ZDF/RTL, MagentaTV, SRF2

  • Freitag, 21.06.2024 18:00 Uhr Play-off-Sieger A - Österreich in Berlin

Live und im Stream: ServusTV, ARD/ZDF/RTL, MagentaTV, SRF2

  • Dienstag, 25.06.2024 18:00 Uhr Niederlande - Österreich in Berlin  

Live und im Stream: ServusTV, ARD/ZDF/RTL, MagentaTV, SRF2

 

Die Spiele der schweizer Mannschaft!

Live und im Stream: SRF2, MagentaTV, ORF1/ServusTV

  • Mittwoch, 19.06.2024 21:00 Uhr Schottland - Schweiz in Köln

Live und im Stream: SRF2, ARD/ZDF/RTL, MagentaTV, ServusTV/ORF1

  • Sonntag, 23.06.2024 21:00 Uhr Deutschland - Schweiz in Frankfurt  

Live und im Stream: SRF2, ARD, MagentaTV, ServusTV/ORF1

Jetzt auf die EM 2024 tippen!

Deutsche Bundesliga und Premier League bei interwetten!

Bevor die Topstars mit Ihren Nationalmannschaften zur EM nach Deutschland reisen, gilt es zuerst noch den Alltag in den heimischen Ligen zu bewältigen. Alle Infos zur Deutschen Bundesliga bekommst du im Sportwetten-Tipp.

Auch die Premier League hat interwetten im Wettprogramm. Hole dir hier alle Infos zur laufenden Saison, bevor du deine Meisterwette abgibst: Die Premier League 2023/24.