Erster Saison-Höhepunkt: Dortmund sieht den Supercup!

Ich bin mir sicher, liebe Wettfreunde von Interwetten, dass am Samstag der Zweiplatzierte der Saison 2017/18 auf den alten und neuen Deutschen Meister trifft. Der BVB hat zu diesem Supercup Heimrecht und weiß sehr wohl, wie sich diese Trophäe anfühlt. Diese Partie ist weit mehr als ein Prestigekampf.

 

 

 

 

 

Mats Hummels freut sich besonders auf das Spiel gegen seinen Ex-Club. "Das beste Spiel was wir in Deutschland haben", nennt er es in einem Interview.

Insbesondere die Bayern wollen Revanche, vor allem einen besseren Saisonstart, als wie nach der sportlich durchwachsenen Asien-Reise zu mutmaßen ist. Die in Kauf genommenen Strapazen sind einmal mehr den Vermarktungsdiktaten geschuldet und sorgen bei Verantwortlichen und Spielern hinter den Kulissen für vernehmbares Grummeln.

Aber auch in Dortmund verliefen die Vorbereitungsspiele holprig. Zusätzlich erheblich gestört durch ständig neue Transfergerüchte. Kaum kehrt um Aubameyang so etwas wie Ruhe ein, ranken sich Transfer-Spekulationen um Pulisic oder Dembele. Eines erscheint klar. Gelingt es Borussia Dortmund, die Leistungsträger in Dortmund zu halten, dann ist der BVB mit seinen Verstärkungen inclusive Götze ein ernsthafter Konkurrent der Bayern, beileibe nicht nur in diesem Spiel.

Neue Wege gesucht

Der Deutsche Meister hat sich denn doch im Transfer-Wahnsinn der letzten Wochen aus guten Gründen relativ zurückgehalten. Man sucht nicht nur bei der Besetzung der Sportdirektorposition nach einem Weg, sondern auch auf Transfer-Antworten in diesem mehr als heiß gelaufenen Wettbieten. So bleibt vor allem auch Lewandowski ohne Backup - ein Poker, der höchst brisant ist.

Liebe Wettfreunde von Interwetten, unsere Buchmacher tragen mit einer Fülle von Wettangeboten diesem ersten Saison-Höhepunkt Rechnung. Seien Sie gespannt, ob der FC Bayern mit den Neuerwerbungen Rodriguez und Tolisso eine erste Duftmarke setzen kann!