Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.

Einzahlung von Wettguthaben bei Interwetten

Interwetten sorgt mit einem breiten Angebot an Einzahlungsmöglichkeiten dafür, dass alle gängigen Varianten zur Aufladung des Wettkontos zur Verfügung stehen.

Dass sämtliche Zahlungsabwicklungen größtmöglichen Sicherheitsstandards folgen, lässt die Wahl der Einzahlungsmethode allein als Frage des persönlichen Geschmacks erscheinen – schließlich fallen auch bezüglich der Geschwindigkeit keine nennenswerten Unterschiede ins Gewicht. Zu beachten ist hier lediglich, dass einige Verfahren zusätzliche Gebühren nach sich ziehen: Im Folgenden werden wichtige Fakten zusammengetragen, die ein Wettkontoinhaber bei Interwetten zu diesem Thema jedenfalls wissen soll.

Kreditkarten

Mit Visa und Mastercard werden von Interwetten die zwei meistverbreiteten Anbieter akzeptiert; in Gestalt von Diners Club steht außerdem die „Mutter der Kreditkarte“ zur Verfügung. Nach einmaliger Eingabe der Daten, ist die Nutzung der Kreditkarte eine durchwegs unkomplizierte Zahlungsvariante, die Dank verschlüsselter Datenübertragung zudem den höchsten Sicherheitsstandards gerecht wird.

Obendrein spielen die Kreditkarten ihre bekannten Schnelligkeitsvorteile aus; der Überweisungsbetrag steht ohne jede Wartezeit sofort zur Verfügung. Eine Tippabgabe ist hier somit gerade einmal zwei Klicks entfernt: Wer also keine unnötige Zeit mit der lästigen Einzahlung vergeuden möchte, dürfte mit den kleinen Plastik-Kärtchen auf der richtigen Seite sein.

Ein weiteres beliebtes Zahlungsmittel bietet Interwetten mit der V Pay Karte von Visa an. Zusätzliche Sicherungsmaßnahmen machen die PIN-basierende Überweisung für all jene interessant, die besonderen Wert auf Käuferschutz legen.

Banküberweisung

Zwar verliert die Banküberweisung bei Zahlungsabwicklungen im Internet zunehmend an Gewicht, bei Interwetten kann aber natürlich dennoch nach wie vor auf diesen Klassiker zurückgegriffen werden. Die Überweisung erfolgt dabei mittels IBAN- und BIC-Code (SEPA).

Mit Blick auf die Banklaufzeiten ist hier jedoch ein wenig Geduld erforderlich, bis die erste Wettabgabe erfolgen kann: So dauert es mindestens zwei Werktage, bis Interwetten eine Gutschrift des Geldes möglich ist. Kommt dann obendrein ein Wochenende dazwischen, wächst die Wartezeit noch einmal deutlich an – die lange Bearbeitungsdauer stellt sich somit als großes Manko der Banküberweisung heraus.

Online Banking

Als pfeilschnelle Alternative drängt sich deshalb die Sofortüberweisung auf, bei der die Aufladung des Wettkontos schnell und einfach in Echtzeit erfolgt. Die Nutzung dieses Angebots wird zudem durch den Umstand erleichtert, dass hierfür eine zusätzliche Anmeldung bei einem Dritt-Anbieter nicht erforderlich ist. Diesen praktischen Service kann daher jeder nutzen, dessen Bank die Möglichkeit zum Online Banking zur Verfügung stellt.

Maestro Secure Code

Mit Hilfe des Maestro Secure Code auch die eigene Bankkarte (falls mit Internetfunktion ausgestattet) für die Zahlung verwendet werden.

EPS

Kunden aus Österreich wählen für Online Banking auch gerne EPS. Dank der elektronischen Schnittstelle wird es zum Kinderspiel, auch von in der Alpenrepublik ansässigen Banken Überweisungen in Sekundenschnelle durchzuführen. Als weitere Möglichkeit in Österreich bietet sich zudem die Nutzung der Paybox an, die nach einer einmaligen Anmeldung eine unkomplizierte Zahlung über das Mobiltelefon gestattet.

Elektronische Geldbörsen

Von vielen Wettkunden werden so genannte E-Wallets bevorzugt – wenig überraschend werden Skrill (Moneybookers) und Neteller deshalb auch bei Interwetten gern und häufig zur Abwicklung von Einzahlungen verwendet. Die Nutzung dieser Zahlungsdienste bietet dabei den zusätzlichen Vorteil, dass über die entsprechenden Konten gleichfalls die Auszahlung von Gewinnen erfolgen kann.

Bei den Einzahlungen drängt sich bei den elektronischen Geldbörsen dagegen in erster Linie die sofortige Aufladung des Wettkontos als wesentlicher Pluspunkt auf.

Auch Paypal ist eine beliebte Methode, das Wettkonto aufzuladen. Hier ist es ebenfalls möglich, die Auszahlung der Gewinne anzufordern.

Ecopayz ist ein weiterer Anbieter, der es erlaubt, schnell, einfach und sicher Geld via Internet von Ihrem Ecopayz Konto auf Ihr Wettkonto einzuzahlen. Auch Auszahlungen sind mit dieser Variante möglich.

Prepaid-Karten

Prepaid-Karten, wie Paysafecard und Ukash erfreuen sich bei Interwetten einer treuen Fangemeinde. Immerhin helfen die Prepaid-Karten so manchem Tipper dabei, die eigenen Wetteinsätze vorab exakt festzulegen.

Interwetten-Gutschein

Ein Interwetten Wettgutschein dürfte schon so manchem Sportfan den Tag verschönert haben – der Beschenkte soll aus diesem Präsent den größtmöglichen Vorteil ziehen können. Folglich fallen bei Einlösungen von Gutscheinen keine Gebühren an. Der Betrag des eingelösten Gutscheins wird Ihnen sofort auf dem Wettkonto gutgeschrieben.