EM Italien Wetten bei Interwetten

Die Fußball-Europameisterschaft sorgte für Vorfreude bei internationalen Fußballfans. Den Anpfiff am 11. Juni 2021 konnten Spieler, Trainer und Supporter kaum erwarten. Nach einem Jahr Verzögerung rollt der Ball endlich wieder über das Feld und sorgt für einen Monat voller Power und Sportsgeist. Nicht nur die Mannschaften sind heiß auf den Kampf auf dem Spielfeld! Die Diskussionen und Tendenzen, wer es in diesem Jahr zum Europameister schaffen könnte, sind entfacht und heizen auch die Sportwetten an. Italien zählt dabei neben Deutschland, England und Belgien zu den Favoriten.

Für das Team wäre es ein toller Erfolg. Seit dem Debakel von 2018 hofft die Mannschaft auf einen neuen Erfolg. Der Platz als Zaungast war für die begabten Spieler eine ungewöhnliche Situation, die sie nicht noch einmal wiederholen wollen. Mit dem Auftaktspiel in der Gruppe A am 11. Juni sollte Geschichte geschrieben werden. Im Stadio Olimpico in Rom erfolgte das erste Spiel Italien gegen Türkei. Mit einem 3:0 Sieg starteten die Italiener überzeugend in das Turnier.

EM Italien: Gegner der Gruppe A

Um sich im Verlauf der EM behaupten zu können und das taktische Geschick vollends ausspielen zu können, muss sich Italien gegen Schweiz, Wales und Türkei durchsetzen. Während die Türkei direkt am 11. Juni als gegnerische Mannschaft auflief, folgte die Schweiz am 16. Juni. Auch hier wurde Italien der Favoritenrolle absolut gerecht und siegte erneut mit 3:0. Das Match Italien gegen Wales folgte am 20. Juni und brachte der Mannschaft rund um Kapitän Giorgio Chiellini den dritten Sieg ein (1:0) und somit die direkte Qualifikation zum Achtelfinale. Alle drei Spiele fanden dabei in Rom statt, was der italienischen Mannschaft einen kleinen Heimvorteil verschafft hat. Das Spielen auf dem heimischen Rasen kann für Wunder sorgen und Kräfte entwickeln, die auswärts kaum denkbar sind.

Im Rückblick kann sich das italienische Team, das in diesem Jahr unter Trainer Roberto Mancini trainiert wird, auf eine erfolgreiche Historie berufen. Stets galten sie als Favoriten und rangierten unter den Top 5 der möglichen Sieger. Bisher konnte Italien aber erst einmal die Europameisterschaft für sich entscheiden. 1968 konnte sich die Nationalmannschaft im Finale gegen Jugoslawien behaupten.

EM Italien Wetten: Highlights im Kader

Talente und Spielfreude kann der italienischen Mannschaft nicht abgesprochen werden. Mit viel Sorgfalt hat Trainer Roberto Mancini sein Team zusammengestellt und präsentiert einen Kader, der für Jubel auf den Tribünen sorgen dürfte. Augenmerk sollte auf folgende Spieler gerichtet werden:

Eine ungewöhnliche Wahl ist Gianluigi Donnarumma. Mit seinen 22 Jahren zählt er zu den jüngeren Talenten, die schon im jungen Alter in der Nationalmannschaft ihr Können beweisen dürfen. Bisher zeigte sich Donnarumma beim AC Mailand als verlässlicher Keeper. Erst kürzlich ließ er seinen Vertrag beim heimischen Verein auslaufen und wird sich ab der nächsten Saison einem neuen Verein anschließen. Wer das Glück hat, Donnarumma aufnehmen zu dürfen, steht noch nicht fest.

Die beiden Spieler von Juventus Turin Giorgio Chiellini und Leonardo Bonucci treten als Urgesteine an und sind an Erfahrung und Abgezocktheit wohl kaum zu übertreffen. Alessandro Bastoni, Gianluca Mancini und Franceso Acerbi unterstützen das Duo mit voller Kraft.

Dass sich Mancini für eine durchschnittlich junge Mannschaft entschieden hat und somit auf Power und unverbrauchten Kampfgeist setzt, beweist auch der Blick ins Mittelfeld. Hier agieren unter anderem Marco Verratti vom Paris SG sowie Nicolo Barella von Inter Mailand und Lorenzo Pellegrini vom AS Roma. Andrea Belotti wird mit seinen 21 Jahren Ciro Immobile im Angriff unterstützen.

In der Gesamtbetrachtung scheint die Auswahl auf Frische und Kraft ausgerichtet zu sein. Der neue Spirit der Italiener könnte zur Geheimwaffe im internationalen Wettbewerb werden und die EM Italien zum Sieger machen. Dynamisch und stark: Eigenschaften, die für den Fußball von großer Bedeutung sind und sich auf das Zusammenspiel des Teams positiv auswirken können. Solange Trainer Mancini seine Jungs im Griff hat und die Zügel zu nutzen weiß, könnte sich Italien in seiner Rolle als heißer Favorit beweisen. Ein möglicher Sieg wäre der Mannschaft zuzutrauen.

EM Italien Wetten: Bei Interwetten Optionen ausloten

Wer Fußball liebt, kommt in diesem Sommer an der Europameisterschaft nicht vorbei. Um den Nervenkitzel auf dem Rasen in ungeahnte Höhen zu treiben, lohnt es sich bei Interwetten schon früh auf seinen Favoriten zu setzen. Wer hat die Chance Europameister zu werden? Wer schießt die meisten Tore? Welche Mannschaft hat doppelte Chancen? Italien schneidet bei allen Optionen sehr gut ab. Es wäre den Spielern zu wünschen, dass in diesem Jahr die Sterne besser stehen und ein frühes Aus – wie es 2018 geschah – ausbleibt. Der gerechte Fußballgott wird es am Ende entscheiden, doch Daumen drücken für Italien lohnt sich in jedem Fall!

Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.