Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um dir ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung solcher Cookies einverstanden.

Die MMA bei Interwetten

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

MMA – das steht für Mixed Martial Arts. Bei diesem Vollkontaktsport stehen sich zwei Kämpfer in einem achteckigen Ring, dem sogenannten Oktagon, gegenüber. Mit den verschiedensten Kampfstilen geht es darum, den Meister aller Klassen zu finden. Zu den Kampftechniken gehören Disziplinen wie Muay Thai, Karate, Kickboxen oder Ringen. Gerade diese Mixtur aus den unterschiedlichsten Stilen macht die Spannung und Faszination an MMA aus. Das Gleiche gilt natürlich für die MMA-Wetten. Zahlreiche Wettformen werden für ein MMA-Event angeboten. Hier erfährst du alles über die spannende Welt des Mixed Martial Arts sowie die besten MMA-Wetten bei Interwetten.

So läuft ein MMA-Kampf ab

Das Besondere am Mixed Martial Arts ist, dass die Fighter mit (fast) allen Köperteilen und in allen Situationen des Kampfes weiterkämpfen dürfen. Deshalb geht ein MMA-Kampf in der Regel auch nur über wenige Runden, in der UFC sind es beispielsweise höchstens fünf zu je fünf Minuten. Ein vorzeitiges Ende ist absolut keine Seltenheit. Neben dem klassischen K. o. endet ein Kampf entweder durch technischen K. o. (TKO), Disqualifikation, Aufgabe (Submission) oder eben Entscheidung durch die Punktrichter.

Das sind die wichtigsten MMA-Events

Wie in anderen Sportarten gibt es auch im MMA verschiedene Verbände und Ligen auf nationaler und internationaler Ebene. Dies sind die wichtigsten Vereinigungen im Mixed Martials.

UFC MMA-Wetten

Die Ultimate Fighting Championship (UFC) ist die größte und wichtigste Organisation im Mixed Martial Arts. Erstmals fand sie mit UFC 1 im November 1993 statt. Seitdem hat sich die UFC zu einem der größten Kampfsport-Verbände weltweit entwickelt. Hier wird in den Klassen Strohgewicht bis Superschwergewicht gekämpft. In der UFC finden sogenannte Fight Nights statt, in denen meistens drei bis fünf Kämpfe pro Abend ausgetragen werden. Diese UFC Fight Nights locken regelmäßig Millionen Zuschauer an die Bildschirme und sind auch bei den Freunden von Sportwetten sehr beliebt. Mittlerweile haben bereits über 250 UFC Fight Nights stattgefunden. In Deutschland kannst du die UFC bei DAZN live verfolgen.

Bellator MMA-Wetten

Die zweite große Organisation im Mixed Martial Arts ist Bellator Fighting Championship. Auch in den Reihen von Bellator treten starke MMA-Fighter an. Dabei konkurrieren die beiden Verbände um die besten Athleten. Die Wettkämpfe bei Bellator werden in Form von Ausscheidungsturnieren ausgetragen. Der Sieger eines Turniers darf dann den amtierenden Champion herausfordern. Kämpfer wie Ryan Bader oder Eddie Alvarez gehören zu den Superstars der Bellator Promotion.

PFL MMA-Wetten

Die Professional Fighter League gibt es zwar erst seit wenigen Jahren und ist somit die jüngste der großen MMA Organistationen, allerdings ist die PFL nicht nur bei den Freunden von MMA-Wetten sehr beliebt. In einer Art Playoff-Turnier wird der Champion in einer Gewichtsklasse ermittelt.

So kannst du auf MMA-Wetten setzen

Mixed Martial Arts ist deshalb für Wettfreunde so interessant, da MMA-Wetten zahlreiche verschiedene Wettmöglichkeiten bereithalten. Vor allem in den mittleren Gewichtsklassen wie Leicht- oder Mittelgewicht geht es nur in den seltensten Fällen über die gesamte Rundenzahl. Häufig werden die Duelle durch K. o., TKO oder Aufgabe entschieden. Wenn der amtierende Champion im Leichtgewicht, Khabib Nurmagomedov im Oktagon kämpft, steht in der Regel „Submission“ auf dem Kampfbogen. Der Russe hat alle seine UFC-Kämpfe gewonnen und gehört zu den Superstars der Liga. Aus diesem Grund führt er meist auch die MMA-Quoten an. Bei Interwetten kannst du beispielsweise mit den sogenannten Prop Bets auf die Siegmethode wetten. Ob Entscheidung durch die Kampfrichter oder vorzeitiges Ende – bei Interwetten findest du die besten MMA-Quoten. Selbstverständlich kannst du auch auf die klassische Siegwette oder Über/Unter-Wetten setzen. Bei dieser Variante geht es darum, vorherzusagen, ob der Kampf über oder unter einer bestimmten Anzahl an Runden läuft. In der Rundenwette musst du voraussagen, in welcher Runde der Kampf endet.

Die besten MMA-Wetten bei Interwetten finden

Nur die besten Allrounder setzen sich im Mixed Martial Arts durch. Die Superstars im MMA beherrschen die verschiedensten Kampfstile. Kraft, Technik und Kampfgeist sind entscheidende Elemente im MMA. Lediglich mit der richtigen Taktik kommen die Kämpfer ans Ziel. Das Gleiche gilt für MMA-Wetten. Mit der passenden Strategie und Herangehensweise kannst du mit den MMA-Quoten von Interwetten einiges herausholen. Wenn du dich erstmals bei Interwetten anmeldest, bekommst du von uns einen Willkommensbonus von über 100 Euro. Schaue dich einfach die MMA-Quoten und Records der Kämpfer an, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wer den nächsten Fight gewinnen könnte.



Dein Wettschein wurde erfolgreich verbucht! Wir wünschen dir viel Glück!
Keine Wetten ausgewählt. Um eine Wette in den Wettschein zu legen, klicke bitte auf die jeweilige Quote.
Einzelwette
Einsatz pro Wette: 0 x 
Kombiwette
Systemwetten
    Alle Wetten löschen
    • Anzahl der Wetten: 0 Wetten
    • Gesamteinsatz: 0.00 EUR
    • Möglicher Gewinn: 0,00 EUR
    Deine Wette wird übermittelt... Einen Moment Geduld...
    Achtung!
    Bitte logge dich ein oder registriere dich, um die Funktion "Meine Wetten" zu nutzen.
    Im Wettschein

    Wettschein-Kombis