Die Tour de France auf Interwetten

Tour de France Hero Image

Quelle: imago-images.de

Die Tour de France zieht die Welt jährlich in ihren Bann. Bei dem wohl bekanntesten Radrennen der Welt gehen die Stars des Sports an ihre Grenzen und oft darüber hinaus, um das Gelbe Trikot zu erringen und für immer in die Geschichte des Radsports einzugehen. Mit der Giro d’Italia und der Vuelta a España ist die Tour de France Teil der Grand Tour des Straßenradrennens. Traditionell findet die Tour, wie der Name es schon sagt, in Frankreich statt, jedoch gibt es immer wieder einzelne Etappen im nahen Ausland. So waren für 2021 Etappen in Dänemark geplant, diese werden jedoch erst 2022 gefahren, wo die Tour ihren Start in Kopenhagen haben wird. Nach den Olympischen Spielen und der Fußball-Weltmeisterschaft ist die Tour de France das drittgrößte Sportereignis der Welt und das größte, welches jährlich stattfindet. Auf Interwetten findest du alle Tour de France Wetten und Tour de France Quoten für die Rundfahrt.

Bestseller

25.07.2022

01:55Tour de France Aru Fabio 1,00 Rodriguez Garaicoechea Oscar 1,00 Rubio Reyes Einar Augusto 1,00 Mollema Bauke 1,00 Martin Daniel 1,00 Henao Montoya Sergio Luis 1,00 Elissonde Kenny 1,00 Zakarin Ilnur 1,00 EG Niklas 1,00 Herrada Lopez Jesus 1,00 Molard Rudy 1,00 Gesbert Elie 1,00 Madouas Valentin 1,00 Kwiatkowski Michal 1,00 Reichenbach Sebastien 1,00 Hirt Jan 1,00 De La Parte Victor 1,00 Calmejane Lilian 1,00 Gallopin Tony 1,00 Kangert Tanel 1,00 De La Cruz Melgarejo David 1,00 Gesink Robert 1,00 Van Avermaet Greg 1,00 Sagan Peter 1,00 Cavendish Mark 1,00 Pogacar Tadej 2,25 Roglic Primoz 2,75 Vingegaard Jonas 7,25 Bernal Egan 11,00 Carapaz Richard 27,00 Thomas Geraint 28,00 MAS Nicolau Enric 29,00 Dumoulin Tom 35,00 Haig Jack 55,00 Van Aert Wout 55,00 Landa Meana Mikel 60,00 Yates Adam 60,00 Almeida Joao 65,00 Martinez Poveda Daniel Felipe 70,00 Pinot Thibaut 80,00 Lopez Moreno Miguel Angel 80,00 Gaudu David 80,00 Padun Mark 85,00 Quintana Nairo 90,00 Uran Rigoberto 95,00 Froome Christopher 100,00 Alaphilippe Julian 110,00 Kelderman Wilco 110,00 Vlasov Aleksandr 120,00 Kuss Sepp 120,00 Yates Simon 130,00 Pidcock Thomas 130,00 Buchmann Emanuel 140,00 Caruso Damian 160,00 Hart Tao Geoghegan 160,00 Sivakov Pavel 170,00 Lutsenko Alexey 170,00 Bardet Romain 170,00 Oconnor Ben 200,00 Carthy Hugh John 225,00 Mcnulty Brandon 250,00 Dennis Rohan 250,00 Storer Michael 275,00 Porte Richie 275,00 Nibali Vincenzo 275,00 Martin Guillaume 275,00 Mader Gino 300,00 Kruijswijk Steven 300,00 Van Der Poel Mathieu 325,00 Ciccone Giulio 325,00 Fuglsang Jakob 325,00 Foss Tobias 350,00 Hindley Jai 375,00 Hamilton Lucas 375,00 Ganna Filippo 375,00 De Plus Laurens 375,00 Chaves Rubio Jhoan Esteban 400,00 Schachmann Maximilian 450,00 Sosa Ivan Ramiro 450,00 Van Wilder Ilan 450,00 Valverde Alejandro 450,00 Woods Michael 450,00 Bilbao Pello 450,00 Rodriguez Carlos 500,00 Cattaneo Mattia 500,00 Kamna Lennard 500,00 Bennett George 500,00 Soler Gimenez Marc 500,00 Vansevenant Mauri 550,00 Higuita Sergio Andres 550,00 Jungels Bob 550,00 Hirschi Marc 600,00 Valter Attila 600,00 Champoussin Clement 600,00 Poels Wouter 600,00 Majka Rafal 600,00 Barguil Warren 600,00 Latour Pierre-Roger 600,00 Dunbar Eddie 650,00 Arensman Thymen 650,00 Skjelmose Jensen Mattias 700,00 Paret-Peintre Aurelien 700,00 Vanhoucke Harm 700,00 Konrad Patrick 700,00 Benoot Tiesj 700,00 Aleotti Giovanni 750,00 Brenner Marco 750,00 Oomen Sam 750,00 Cepeda Jefferson Alexander 750,00 Pozzovivo Domenico 750,00 Hayter Ethan 750,00 Tolhoek Antwan 800,00 Asgreen Kasper 800,00 Tulett Ben 800,00 Polanc Jan 800,00 Formolo Davide 800,00 Meintjes Louis 800,00 Dombrowski Joseph 800,00 Masnada Fausto 800,00 Carr Simon 850,00 Leknessund Andreas 850,00 Grossschartner Felix 900,00 Rivera Kevin 950,00 Ardila Andres Camilo 950,00 Simmons Quinn 950,00 Zwiehoff Ben 950,00 Mohoric Matej 950,00 Izagirre Insausti Ion 950,00 Palzer Anton 1000,00 Fabbro Matteo 1000,00 Knox James 1000,00 Donovan Mark 1000,00 Williams Stephen 1000,00 Jorgenson Matteo 1000,00 Bonnamour Franck 1000,00 Pronskiy Vadim 1300,00 Bagioli Andrea 1300,00 Pedrero Lopez Antonio 1300,00 Moscon Gianni 1300,00 Sobrero Matteo 1300,00 Florez Lopez Miguel Eduardo 1400,00 Samitier Sergio 1400,00 Covi Alessandro 1400,00 Vandenabeele Henri 1400,00 Rolland Pierre 1400,00 De Gendt Thomas 1400,00 Fisher-Black Finn 1500,00

25.07.2022

01:55 Tour de France

Tour de France Wettquoten: Die Geschichte des Wettrennens

In der Vergangenheit hat die Tour de France zu spannenden Sportwetten geführt. Mittlerweile gibt es die Rundfahrt bereits seit über einhundert Jahren, seit 1903 wird sie im Juli ausgetragen. Mit ihrer Einführung war sie das erste echte Etappenrennen in der Geschichte des Sports. Die Idee, mehrere Einzelrennen nacheinander zu veranstalten und die Zeiten zu addieren war damals revolutionär und hat den Grundstein für den heutigen Radsport gelegt. Damals fuhr man noch von Paris nach Lyon, Marseille, Toulouse, Bordeaux, Nantes und danach zurück nach Paris. Heute gibt es 21 Etappen, die von Stadtzeitrennen, bis zu Bergankünften alles zu bieten hat, was man sich nur wünschen kann.

Durch die große Abwechslung und Überraschungen sind die Tour de France Wetten jederzeit spannend und man kann auf Außenseiter hervorragende Tour de France Wettquoten finden. Derzeit gibt es gleich vier Rekordsieger, die je fünfmal die Rundfahrt gewinnen konnten (Jacques Anquetil, Eddy Merckx, Bernard Hinault und Miguel Indurain). Von den aktuellen Fahrern sticht Chris Froome heraus. Der Engländer steht bei vier Siegen (2013, 2015-2017). Mittlerweile ist er nicht mehr in seiner Topform der vergangenen Jahre, trotzdem solltest du ihn bei den Tour de France Wetten nicht aus den Augen lassen. Er weiß, wie man die Tour gewinnt und hat wegen seines Außenseiterstatus auch gute Tour de France Quoten. Im vergangenen Jahr konnte sich Tadej Pogačar den Titel sichern. Für ihn war es nach 2020 der zweite Sieg in Folge. Kein Wunder, dass er im nächsten Jahr bei den verschiedenen Radsport Wetten wieder einer der Favoriten sein wird.

Wetten Tour de France: Die wichtigsten Etappen

Bei der Tour de France 2022 startet die Rundfahrt in Kopenhagen, mit einer Einzelzeitfahrt und zwei Flachetappen in Dänemark. Ansonsten verweilt die Rundfahrt in Frankreich, mit kurzen Abstechern in die Schweiz und Belgien.
Insgesamt gibt es sechs Flachetappen, sieben hügelige Etappen, sechs Bergrennen mit fünf Bergankünften und zwei Einzelzeitfahren. Dadurch gibt es unterschiedliche Favoriten und Wettquoten für die Tour de France. Für die Zuschauer sind natürlich die Etappen mit Bergankünften am spannendsten. Hier trennt sich das Spreu vom Weizen und der Favoritenkreis wird sich verkleinern. Besonders die Etappen in Vogesen, den Alpen und Pyrenäen werden die ersten Entscheidungen bringen, aber auch der Galibier-Doppelpack wird den Favoritenkreis gehörig ausdünnen. Interessant ist ebenfalls immer Nordfrankreich mit dem Kopfsteinpflaster. Diese fünfte Etappe findet zwischen Lille und Arenberg Porte du Hainaut statt und bietet ein großes Potenzial für Action und Überraschungen.

Wettquoten Tour de France: Die verschiedenen Trikots

Bei der Tour de France gibt es insgesamt sechs verschiedene Wertungen, wobei das Gelbe Trikot für die Gesamtwertung das wohl begehrteste ist. Bei der Rundfahrt tragen die Führenden der einzelnen Wertungen ein eigenes Trikot, mit welchen sie dann gut aus der Menge herausstechen. Das macht die Sache für die Fernsehzuschauer um einiges leichter. Wie bereits erwähnt ist das Gelbe Trikot für den Führenden der Gesamtwertung vorbehalten. Dieser ist der Radfahrer mit der kürzesten benötigten Zeit auf den bisherigen Etappen.
Der Etappensieger, Zweit- und Drittplatzierte erhalten jeweils eine Zeitgutschrift für ihre Tagesleistungen. Das Grüne Trikot bekommt der Führende der Punktewertung. Diese Wertung addiert Punkte, die bei Etappenankünften vergeben werden. Hier werden Flachetappen höher bewertet, um Sprinter zu bevorzugen, die im normalen Klassement oft weniger Chancen auf den Gesamtsieg haben. Das gepunktete Trikot wird bei dem bekanntesten Radrennen der Welt für den besten Bergfahrer vergeben. Hier werden Punkte bei Bergetappen vergeben, wobei diese nach der Schwierigkeit des Anstiegs unterteilt werden. Das einzige Trikot, welches von einer Fachjury vergeben wird, ist das rote Trikot. Dieses ist für den kämpferischsten Fahrer vorbehalten. Die Jury entscheidet nach jedem Rennen, welcher Fahrer dieses erhält und wählt am Schluss ihren kämpferischsten Fahrer der Rundfahrt. Danach gibt es noch die Mannschaftswertung, wo die Zeiten der drei besten Fahrer einer Mannschaft addiert werden. Die führende Mannschaft darf gelbe Helme tragen.

Radsport Wetten: Tour de France

Bei der Rundfahrt gibt es eine große Anzahl an Tour de France Wetten, die während der Rundfahrt abgeben werden können. In den letzten Jahren sind Live Wetten immer beliebter geworden, vorrangig bei einzelnen Etappen. Hier kann man dann die eigene Expertise einbringen, ob die Ausreißer Gruppe noch eingeholt wird oder sich den Sieg sichern kann. Auch bei Massensprints sind Live Wetten immer hoch spannend. Natürlich gibt es die weiteren klassischen Wetten mit spannenden Wettquoten für die Tour de France. Die gefragtesten sind dabei immer die Gesamtsieger Wetten, so wie auch Wetten auf den Sieg in der Sprint- und Bergwertung. Dabei kannst du deine Meinung von den besten Fahrern in die Tour de France Wetten einbringen oder aber nur auf den Tour de France Sieger setzen. Für die einzelnen Etappen gibt es ebenfalls ein großes Angebot. Egal, ob Platzwetten, Über / Unter Wetten und vieles Weitere, auf Interwetten findest du eine passende Wette auf die Tour de France.

Quoten: Tour de France Wetten auf Interwetten

Mit der Tour de France findet im Juli immer das beliebteste Radrennen der Welt statt, bei welchem die ganze Welt zuschaut. Hier werden auch Hobby-Radfahrer, die sonst wenig mit dem professionellen Sport zu tun haben, zu Experten. Damit du diese Expertise auch umsetzen kannst, gibt es auf Interwetten eine große Anzahl an verschiedenen Tour de France Wetten mit den besten Tour de France Wettquoten. Damit nicht nur der Fahrer mit dem Gelben Trikot einen Grund zur Freude hat.